Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg 80-Jährige erfasst beim Ausparken zwei Menschen auf einer Sitzbank
Umland Ronnenberg

Ronnenberg: Auto rast in Empelde auf Parkplatz in eine Sitzbank - Mann wird lebensgefährlich verletzt.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 31.05.2019
Schwerer Unfall: Ein BMW ist auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Empelde gegen eine Sitzbank geprallt. Zwei Menschen wurden verletzt. Quelle: Tobias Welz
Empelde

In Empelde hat sich am Freitagnachmittag an der Chemnitzer Straße ein schwerer Unfall ereignet. Laut Polizei prallte ein Auto gegen 14.30 Uhr auf dem Gelände des dortigen Einkaufszentrums gegen eine Sitzbank. Darauf saß ein Mann, der von dem Wagen erfasst wurde; eine Frau wurde zudem angefahren. „Beide Personen wurden verletzt, der Mann möglicherweise sogar lebensgefährlich“, sagte Polizeisprecher Mirco Nowak.

Schwerer Unfall: Ein Auto auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Empelde gegen eine Sitzbank geprallt, auf der zwei Personen saßen. Quelle: Tobias Welz

Der Unfall ereignete sich unmittelbar vor der Ernsting’s-Family-Filiale. Nach Angaben der Polizei wollte eine 80-jährige Frau mit ihrem BMW rückwärts ausparken und hatte dabei ungewollt vorwärts beschleunigt. Als Folge prallte das Fahrzeug gegen eine Bank, auf der ein 58-jähriger Mann saß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er gegen die Scheibe eines Bekleidungsgeschäftes geworfen. Der 58-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Auch eine 58-jährige Frau, die gerade das Geschäft verließ, wurde angefahren und leicht verletzt. Die Seniorin im BMW blieb unversehrt.

Passanten beschweren sich über Absperrung

Ersthelfer befreiten und betreuten bis zum Eintreffen des Rettungsdiensts den Verletzten, der 58-Jährige kam in ein Krankenhaus. Wenig erfreulich war zudem das Verhalten einiger Passanten. Laut Polizei durchbrachen sie immer wieder die Absperrung und beschwerten sich zudem, dass sie einen Umweg gehen mussten. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und bittet unter Telefon (0511) 109 18 88 um Zeugenhinweise.

Von Peer Hellerling und Tobias Welz

Ronnenberger Gemeinden wollen sich einer Aktion der Seebrücke Hannover anschließen. Die Orangen Rettungswesten sollen als Mahnmal des Sterbens und der Erinnerung dienen.

31.05.2019

Die Firma Integralis beteiligt sich mit 21 Mitarbeitern an der Aktion Stadtradeln. Bereits jetzt ist zur Halbzeit absehbar, dass das anvisierte Ziel übertroffen wird.

31.05.2019

Yves Macak öffnet in der Lütt Jever Scheune in Ronnenberg die Tür zu einer Welt, die nur wenige Männern zu sehen bekommen. Als „R-zieher“ nimmt er den Alltag der Pädagogen aufs Korn.

02.06.2019