Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Autofahrer flüchtet nach Unfall auf Edeka-Parkplatz in Empelde
Umland Ronnenberg

Ronnenberg: Autofahrer flüchtet nach Unfall auf Edeka-Parkplatz in Empelde

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 02.02.2020
Symbolbild Quelle: Carsten Rehder
Empelde

Unfallflucht hat eine Autofahrer am Freitagabend in Empelde begangen. Der Unfall ereignete sich gegen 21.25 Uhr auf einem Parkplatz auf der Rückseite des Edeka-Marktes in Empelde, zwischen der Chemnitzer und der Nenndorfer Straße. Ein Zeuge hatte zunächst einen lauten Knall wahrgenommen und dann gesehen, dass ein silberfarbener VW Caddy rückwärts gegen einen auf dem Parkplatz abgestellten Volvo gefahren war.

Der Unfallverursacher habe sich im Anschluss mit einem Fahrzeug zügig in Richtung Wohnpark am See entfernt. Der Zeuge konnte lediglich einen Teil des Kennzeichens erkennen. Am Volvo wurde die Fahrertür sowie der linke Außenspiegel beschädigt.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Empelde unter Telefon (05 11) 1 23 20 90 oder der Polizei Ronnenberg, (0 51 09) 51 70, zu melden.

Lesen Sie auch:

Von Uwe Kranz

Weil er angeblich von zwei Gleichaltrigen verprügelt worden war, hat ein 17-jähriger Empelder auf einen Lkw-Spiegel eingeschlagen. Er habe seinen Frust ausgelassen. Der Jugendliche beschädigte nicht nur den Lkw, er verletzte sich auch an der Hand.

02.02.2020

Er hatte nur kurz seine Wohnung verlassen – bei der Rückkehr hat ein Empelder einen Einbrecher in seiner Wohnung angetroffen. Der Täter konnte unerkannt entkommen, trotz groß angelegter Fahndung der Polizei inklusive Hubschraubereinsatz. Die Beamten hoffen nun auf Zeugen.

02.02.2020

„Bei ihr zählen immer die Kinder“ – mit launigen Spitzen verabschiedet sich die Schulleiterin der Theodor-Heuss-Schule in den Ruhestand und blickt noch einmal auf eine bewegte Karriere zurück. Doch es warten bereits neue Herausforderungen auf sie.

02.02.2020