Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Christa Knoch 1000. Seniorin im Fahrsicherheitstraining
Umland Ronnenberg Christa Knoch 1000. Seniorin im Fahrsicherheitstraining
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 09.04.2019
Conrad Vinken (links) und Erwin Petersen zeichnen Christa Knoch aus. Quelle: privat
Ronnenberg

Seit 2015 bietet die Landesverkehrswacht Niedersachsen gemeinsam mit den Kooperationspartnern, dem Fahrlehrerverband Niedersachsen, den niedersächsischen Ministerien für Wirtschaft, Arbeit Verkehr und Digitalisierung, für Inneres und Sport sowie der Polizei Niedersachsen, ein Fahrsicherheitstraining für Senioren an. Das dieses Angebot sehr gefragt ist, zeigt, dass mit Christa Knoch jetzt bereits die 1000. Teilnehmerin geehrt werden konnte. „Unfälle, an denen ältere Menschen beteiligt sind, nehmen zu“, sagte Erwin Petersen, Präsident der Landesverkehrswacht Niedersachsen. Viele der Kurse unter dem Titel „Fit im Auto“ werden auf dem Gelände der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) in Ronnenberg angeboten. Die Übungen ermöglichen es Senioren das eigene Können hinter dem Steuer praktisch zu testen und gemeinsam mit Experten zu hinterfragen. Während der Ehrung der 1000. Teilnehmerin kündigte Petersen zudem die Aufnahme eines zweiten Schulungsmoduls zum Thema Straßenverkehrsordnung an.

Von Uwe Kranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Wochenendausflug führt die 26 Mädchen und Jungen auch in die Obernkirchener Sandsteinbrüche. Die vom Förderverein unterstützten Fahrten fördern das Zusammengehörigkeitsgefühl.

09.04.2019

Ministerien und Landeshauptstadt haben mehr zu bieten: Bürgermeisterin Stephanie Harms sieht die Stadt Ronnenberg im Kampf um Mitarbeiter chancenlos.

08.04.2019

Mädchen und Jungen der Grundschule Benthe begeben sich thematisch in den Weltraum. Dabei können sie auch ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Höhepunkt ist der Besuch im Planetarium.

08.04.2019