Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Einwohner vertreiben Einbrecher am Weidenweg
Umland Ronnenberg

Ronnenberg: Einwohner vertreiben Einbrecher am Weidenweg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 27.01.2020
Auf frischer Tat ertappt: Einbrecher dringen in Einfamilienhaus ein. Quelle: Carsten Rehder (Symbolbild)
Ronnenberg

Aufmerksame Bewohner eines Einfamilienhauses am Ronnenberger Weidenweg haben Einbrecher auf frischer Tat ertappt und vertrieben. Am Sonnabend gegen 19.30 Uhr gelang es bislang unbekannten Täter zunächst in das Gebäude einzudringen. Zu diesem Zweck hatten die Täter eine Garage neben dem Haus erklettert, waren von dort aus an ein Fenster im ersten Obergeschoss gelangt und hatten dieses aufgehebelt. Die Wohnungsinhaber hielten sich zu dem Zeitpunkt allerdings im Erdgeschoss auf. Sie hörten die Geräusche, die Täter beim eindringen erzeugten und machten sich daraufhin bemerkbar. Der oder die aufgeschreckten Täter flüchteten unerkannt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Ronnenberg unter Telefon (05109) 517115 zu melden.

Lesen Sie auch:

Von Uwe Kranz

103 Kinder und Jugendliche haben am Sonnabend in Laatzen beim Regionalwettbewerb von Jugend musiziert ihr Können unter Beweis gestellt. Die Besten dürfen jetzt beim Landeswettbewerb vom 19. bis 22. März in Hannover antreten.

26.01.2020

Karin Sandberg-Kobling ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Die Weberin gehörte dem ersten Vorstand des Vereins Kunstraum Benther Berg an. Ihre Werke sind unter anderem im Ronnenberger Rathaus ausgestellt.

25.01.2020

Die Fraktion der Grünen im Rat der Stadt Ronnenberg will dem Etat für 2020 zustimmen, aber Maßnahmen zum Klimaschutz darin berücksichtigt sehen. Größere Einsparmöglichkeiten, um das millionenschwere Defizit 2020 zu schmälern, haben die Politiker nicht gefunden.

25.01.2020