Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Freibad öffnet an zwei Tagen für Frühschwimmer
Umland Ronnenberg

Ronnenberg: Freibad Empelde öffnet an zwei Tagen für Frühschwimmer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 07.06.2019
Das Freibad Empelde verfügt über ein beheiztes Schwimmbecken, eine Rutsche, ein modernes Planschbecken und Spielmöglichkeiten auf der großen Liegewiese. Quelle: Finn Bachmann
Empelde

Rechtzeitig zu den ansteigenden Temperaturen hat im Freibad Empelde die Hauptsaison begonnen. Die Anlage, die 2017 für rund 1,3 Millionen Euro saniert worden war, lockt die Badegäste aus der Region mit seinem beheizten Wasserbecken, das eine Wassertemperatur von 24 Grad Celsius garantiert. Für die wichtigste Badezeit des Jahres wurden jetzt auch wieder Frühschwimmerzeiten eingerichtet, auch wenn diese wegen Personalmangel bei den Schwimmmeistern nicht so üppig ausfallen wie im vergangenen Jahr.

Schwimmmeisterstelle ist weiterhin unbesetzt

Montags und mittwochs werden die Becken des Freibades nun bereits ab 6 Uhr geöffnet. Das dürfte auch für Frühschwimmer interessant sein, die bislang das Delfi-Freibad in Gehrden genutzt haben. Dieses ist derzeit wegen eines Rohrleitungsschadens bis auf Weiteres geschlossen. Eine weitere Ausweitung der Öffnungszeiten in Empelde auf das Angebot von 2018 scheitert dagegen daran, dass eine Nachbesetzung der freien, unbefristeten Stelle eines Fachangestellten für Bäderbetriebe, wie die offizielle Bezeichnung der Schwimmmeister lautet, bislang noch nicht erfolgreich war.

Zum Jahresbeginn hatte einer der beiden angestellten Schwimmmeister gekündigt. Zwei Bewerber die sich seither auf die Ausschreibung gemeldet haben, zogen ihre Bewerbung nach einem Gespräch wieder zurück.

Rettungsschwimmer helfen bei Engpass

Die Stadtverwaltung löst die Situation derweil mithilfe von Rettungsschwimmern der DLRG – und einer Kooperation mit der Stadt Gehrden. Da der Hallenbereich des Gehrdener Delfi-Bades bis auf Weiteres aufgrund der Reparaturarbeiten geschlossen bleiben muss, helfen Schwimmmeister aus der Nachbarkommune im Freibad Empelde stundenweise aus. Die üblichen Öffnungszeiten mussten dennoch eingeschränkt werden.

Die Stadt Ronnenberg ist nach eigenen Angaben weiterhin bestrebt, das gewohnte Niveau der Öffnungszeiten zu erreichen. Eine Ausweitung der Kooperation mit der Stadt Gehrden aufgrund der Schließung des dortigen Freibades komme wohl nicht infrage, sagte Michaela Hoidis. Man gehe davon aus, dass der Schaden dort schnell behoben sei. Man würde nur dann anfragen, wenn die Schließung des Delfi-Bades noch mindestens drei bis vier Wochen dauern würde.

Leck im Delfi-Bad ist noch nicht geschlossen

Eine Prognose aus der Gehrdener Verwaltung, wann die Reparatur im dortigen Freibad abgeschlossen sein wird, gibt es derweil noch nicht. Fest steht nur, dass das Leck inzwischen gefunden ist, die Firma für die Arbeiten aber erst in der kommenden Woche anrücken kann.

Ab sofort ist das Freibad in Empelde, Hansastraße 51, montags und mittwochs von 6 bis 19 Uhr und an allen anderen Tagen der Woche von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Zwei Stunden vor der Schließung beginnt der Mondscheintarif. Dann kostet der Eintritt nur noch einen Euro.

Von Uwe Kranz

Ronnenbergerin prallt mit ihrem Kombi kurz vor der Ortsdurchfahrt Dehnsen gegen einen Baum. Die Unfallursache ist laut Polizei noch ungeklärt.

07.06.2019

Im Nordosten von Ronnenberg soll ein neues Gewerbegebiet entstehen. Jetzt nimmt die Planung Tempo auf, nächste Woche wird im Fachausschluss offenbar die Planung in Gang gesetzt.

07.06.2019

Die Polizeibeamten klären vor allem über das richtige Verhalten am Geldautomaten auf. An der Aktion war auch der Senioren-Sicherheitsbeauftragte der Stadt Ronnenberg beteiligt.

03.06.2019