Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Handwagen für Friedhofsbesucher angeschafft
Umland Ronnenberg Handwagen für Friedhofsbesucher angeschafft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 03.05.2019
Doris Eickemeyer, Vorsitzende des Seniorenbeirates, stellt die neuen Handwagen vor.
Doris Eickemeyer, Vorsitzende des Seniorenbeirates, stellt die neuen Handwagen vor. Quelle: privat
Anzeige
Ronnenberg

Der Weg mit der vollen Gießkanne vom Brunnen zur Grabstelle ist für viele Senioren eine große Erschwernis. Eine Initiative des Seniorenbeirates soll jetzt für Abhilfe sorgen. Zehn Handwagen, die die Vertretung der älteren Ronnenberger mit 3800 Euro aus ihrem Budget unterstützt hat sollen die Pflege der Gräber auf den städtischen Friedhöfen erleichtern. Die Bereitstellung der Wagen hat die Friedhofsverwaltung der Stadt jetzt bekanntgegeben.

Die Handwagen wurden auf allen acht Friedhöfen im Stadtgebiet an den Eingängen oder in der Nähe von Brunnen installiert und können mit einem Pfandeuro oder Chip, wie bei einem Einkaufswagen im Supermarkt, genutzt werden. Für die großen Friedhöfe in Empelde und Ronnenberg wurden jeweils zwei Handwagen, auf den kleineren Gräberfelder in Weetzen, Benthe, Linderte, Vörie, Ihme und Roloven steht jeweils ein Handwagen bereit.

Auch Grünschnitt kann mit den Wagen abgefahren werden

Neben Gießkannen können die Friedhofsbesucher in den Handwagen auch mitgebrachte Pflanzmaterialien, Erdreich und Schalen komfortabel zu der angesteuerten Grabstelle geschoben werden, und die zu entsorgenden Abfälle zu den Grüngut- und Restabfallkörben können damit ebenfalls abgefahren werden. Die Nutzer werden gebeten die Handwagen nach Nutzung wieder in die vorgesehenen Ständer zurückzubringen.

Als weitere Neuerung wartet die Friedhofsverwaltung für diejenigen Benutzer, die mit dem Fahrrad anfahren mit einer Neuerung auf: Um die Zweiräder einfacher abstellen zu können, wurden neue Anlehnbügel für Fahrräder auf den Friedhöfen installiert.

Die nächste gemeinsame Aktion des Seniorenbeirates und mit der Stadt Ronnenberg soll Mittwoch, 22. Mai, um 15 Uhr eine Führung auf dem Ronnenberger Friedhof sein. Bei diesem Rundgang sollen unter anderem neue und traditionelle Bestattungsformen auf den Friedhöfen im Stadtgebiet vorgestellt werden.

Alle aktuellen Themen aus Ronennberg finden Sie unter haz.de/ronnenberg.

Von Uwe Kranz

Barsinghausen Barsinghausen/Gehrden/Ronnenberg/Wennigsen - Das ist am Wochenende im Calenberger Land los
02.05.2019