Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg In Empelde beginnt die Freibadsaison
Umland Ronnenberg In Empelde beginnt die Freibadsaison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 30.04.2019
Das Freibad Empelde hofft auch in diesem Jahr wieder auf viele Besucher. Quelle: Foto: Stephan Hartung (Archiv)
Empelde

Die Badesaison im Freibad Empelde wird am Sonnabend, 4. Mai, mit einem Aktionstag zwischen 14 und 17 Uhr offiziell eröffnet. Nach der Eröffnungsrede wird dabei insbesondere den jungen Besuchern ein umfangreiches Programm angeboten Dazu gehören unter anderem ein Glücksrad, Water-Walking-Balls, Bubble-Soccer, eine Hüpfburg und weitere Spiel- und Spaßangebote.

Unterstützt wird die Stadt Ronnenberg bei dem Aktionstag erneut von der IG Freibad, der DLRG, dem Jugendparlament Ronnenberg, dem TuS Empelde und den Johannitern. Kaffee und alkoholfreie Getränke werden unentgeltlich bereitgestellt. Darüber hinaus baut die IG Freibad auch ein Kuchenbüfett auf. Der Kioskbetreiber rundet das Angebot mit seinem Sortiment ab.

Erstmals öffnet das Freibad Empelde seine Türen am Mittwoch, 1. Mai, um 14 Uhr. Die Schwimmer dürfen also bereits vor der offiziellen Eröffnung ihre Bahnen ziehen. Die Öffnungszeiten und die Eintrittspreise sind Vergleich zum Vorjahr unverändert besucherfreundlich geblieben. Lediglich der Mondscheintarif wurde von drei auf zwei Stunden vor Schließung des Bades reduziert. In diesem Zeitraum gilt der ermäßigte Eintrittspreis von 1 Euro. Clou des beheizten Freibades ist die angenehme Wassertemperatur von durchgehend etwa 24 Grad im großen Schwimmbecken.

Neben Einzel-, Fünfer- und Zehnerkarten ergänzen auch die Saisonkarten für Kinder und Jugendliche, Erwachsene und Familien sowie der Mondscheintarif das Angebot für zahlende Besucher. Freien Eintritt gewährt die Stadt Ronnenberg weiterhin allen Inhabern der Niedersächsischen Ehrenamtskarte, Schwerbehinderten (ab einem Schwerbehindertengrad von 50 Prozent) und Begleitpersonen von Schwerbehinderten (mit einem Merkmal B im Ausweis). Darüber hinaus können auch Mitglieder des aktiven Rettungsdienstes gegen Vorlage ihres Dienstausweises kostenlos baden.

Das Freibad Empelde in der Hansastraße wurde bis Sommer 2017 für rund 1,3 Millionen Euro saniert. Seither ist das Schwimmbecken beheizt. Die Einrichtung verfügt zudem über eine Wellenrutsche und ein modernes Babybecken mit zahlreichen Spielmöglichkeiten.

Von Uwe Kranz

Die Bürgerinitiative Umweltschutz (BIU) bietet einen kostenlosen Fahrrad-Check-Up an. Bei den Zweirädern werden der Reifendruck überprüft, die Kette geölt und die Bremsen nachgezogen.

26.04.2019

Rund 110 Rettungskräfte der Feuerwehr, der Polizei und des DRK haben auf dem Gelände der Biogasanlage für den Ernstfall geübt. Simuliert wurde ein Unfall mit giftigen Stoffen und vielen Verletzten.

29.04.2019

Die Demonstranten wollen eine Bauschuttummantelung der Kalihalde in Ronnenberg verhindern. Abstand zu Wohngebieten beträgt nur wenige Meter.

26.04.2019