Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Jubelkonfirmanden kommen wieder zusammen
Umland Ronnenberg Jubelkonfirmanden kommen wieder zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:18 28.09.2018
Die Jubilare an der Ronnenberger Kirche mit Pastorin Marion Klies (rechts). Quelle: privat
Anzeige
Ronnenberg

Mehr als 70 Jubilare haben ihre Einsegnung in einem mit dem Chor Cantate feierlich musikalisch gestalteten Abendmahlsgottesdienst in der Michaeliskirche gefeiert. Goldene, Diamantene, Eiserne und Gnaden Konfirmanden aus dem früher großen Einzugsbereich der Ronnenberger Michaelisgemeinde von Devese, Ihme-Roloven, Linderte, Vörie, über Weetzen bis Benthe trafen sich im Anschluss zu einem geselligen Mittagessen im Gemeindesaal. Es war ein frohes Wiedersehen. So war Sigrid Lux extra aus Hamburg angereist, um mal wieder in der alten Heimat Ronnenberg nette Bekannte zu treffen. „Die Reise hat sich gelohnt. Auch die nachdenklichen Predigtgedanken von Pastorin Marion Klies über unsere Zeit, die in Gottes Händen liegt, haben mich sehr berührt“, sagte sie. Das Ehepaar Fricke aus Ihme-Roloven war einer Meinung: „Es tut gut in so netter Gesellschaft zusammen zu sein, und sich an vergangene wunderbare Zeiten zu erinnern.“ Zum Ausklang des fröhlichen Beisammenseins bei einer Tasse Kaffee kam Resi Prager aus Hannover zu dem Ergebnis: „Wer die Einladung zu diesem besonderen Ereignis nicht wahrnehmen konnte, hat einen echten Höhepunkt im Leben verpasst.“

Anzeige

Von Uwe Kranz

Anzeige