Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg KGS begrüßt Erasmus-Gäste aus Spanien und Portugal
Umland Ronnenberg

Ronnenberg: KGS begrüßt Erasmus-Gäste aus Spanien und Portugal

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 25.09.2019
Nach ihrer Ankunft in Ronnenberg freuen sich die Gäste aus Portugal und Spanien mit ihren Gastgebern über den herzlichen Empfang im großen Saal der KGS. Quelle: Ingo Rodriguez
Ronnenberg

Auf dem Programm stehen zwar auch Sightseeing und gemeinsamer Freizeitspaß, der Hintergrund des internationalen Schüleraustauschprogrammes ist aber ein sehr ernster. Mobbing, Diskriminierung und Ausgrenzung sind grenzüberschreitende Phänomene und als gesellschaftliche Erscheinungen kein nationales Problem. An der Marie-Curie-Schule in Empelde sind deshalb am Dienstagabend 20 Schüler und fünf Lehrer aus Portugal und Spanien angekommen, um gemeinsam an diesen Themen zu arbeiten.

Der einwöchige Besuch der jeweils zehn Jugendlichen aus den beiden Ländern von der Iberischen Halbinsel sowie ihrer Begleitpädagogen ist Bestandteil des internationalen Austauschprogrammes Erasmus – ein von der Europäischen Union (EU) gefördertes Projekt zur Stärkung internationaler Beziehungen. „Wir werden gemeinsam in Workshops Lösungen und Strategien gegen Erscheinungen wie Mobbing suchen“, sagte die Erasmus-Projektleiterin Lisa Griem nach der Ankunft der Gäste.

Herzlicher Empfang in der KGS

Den Besuchern wurde im großen Saal der KGS von ihren Gastfamilien und Vertretern der Gesamtschule ein herzlicher Empfang bereitet. Sie waren bereits am Vormittag mit dem Flugzeug und per Bahn in Hannover angekommen und zu ihren Gastfamilien in Ronnenberg gefahren. „Der Empfang ist das erste gemeinsame Treffen und der offizielle Auftakt“, sagte KGS-Lehrerin Griem. Die Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren kennen sich aber bereits. „Im März gab es ein erstes Treffen bei den Spaniern in der Nähe von Madrid“, sagte Griem. Im Frühjahr 2020 werde das Austauschprogramm mit einem Aufenthalt in Portugal abgeschlossen.

Auch gemeinsame Freizeitaktionen

Im Mittelpunkt des Besuches in Ronnenberg stehe nun das Thema Social Skills, also die Suche nach Konfliktlösungen mithilfe sozialer Kompetenzen, sagte Griem. „Auf dem Programm stehen aber auch gemeinsame Freizeitaktionen wie ein Zoobesuch und ein Ausflug nach Berlin“, kündigte die Pädagogin an. Für die KGS ist es bereits die zweite Teilnahme an den jeweils über zwei Jahre andauernden Erasmus-Programmen. Teilnehmer sind Jugendliche, die sich freiwillig zur einer Arbeitsgemeinschaft angemeldet haben, um die Treffen vor- und nachzubereiten.

Weiterlesen

Erasmus-Projektwoche befasst sich mit Minimalismus
KGS Ronnenberg feiert 25-jähriges Bestehen

Alle aktuellen Themen aus Ronnenberg finden Sie unter haz.de/ronnenberg.

Von Ingo Rodriguez

Mit seinem Kinofilm „Morgen Ihr Luschen“ ist Holger Müller deutschlandweit bekannt geworden. Als Ausbilder Schmidt kommt er mit seinem aktuellen Programm „Die Lusche im Mann“ in die Lütt Jever Scheune in Ronnenberg.

25.09.2019

Nach dem Öffnen der Wohnungstür wird klar: Die Pieptöne eines Radioweckers wurden irrtümlich einem Rauchwarnmelder zugeschrieben.

25.09.2019

Organisatorin Lisa Maack zählt nach dem Sommerfest am Bauwagen acht neue ehrenamtliche Helfer. Der Jugendraum auf dem Benther Festplatz wird auch in den Herbstferien ein Programm anbieten. Und die Kasse der Einrichtung ist jetzt gut gefüllt.

25.09.2019