Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Kanalsanierungen beginnen in Benthe
Umland Ronnenberg

Ronnenberg: Kanalsanierungen beginnen in Benthe

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 15.06.2019
An einigen Stellen des Kanalsystems müssen die Rohre komplett ersetzt werden. Quelle: Dirk Wirausky
Ronnenberg

In den Stadtteilen Benthe, Empelde, Ihme-Roloven, Linderte und Vörie beginnt die Stadt Ronnenberg in den kommenden Tagen mit umfangreichen Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten an der Schmutz- und Regenwasserkanalisation. Die Bandbreite der Arbeiten für die beauftragte Firma mtb GmbH, Erd- und Tiefbau aus Isernhagen reicht von der Beseitigung einzelner Schadstellen bis hin zur Erneuerung ganzer Kanalabschnitte. Beginnen sollen die Arbeiten am Montag, 24. Juni, in der Hermann-Löns-Straße in Benthe.

Offene Bauweise in allen Arbeitsbereichen

Betroffen sind weiterhin die Triftstraße in Empelde, die Hannoversche Straße, die Weetzener Straße und die Hiddestorfer Straße in Ihme-Roloven, die Lüderser Straße und die Schulstraße in Linderte und die Dorfstraße in Vörie. Das Gesamtprojekt ist Bestandteil des von der Stadt Ronnenberg 2019 aufgestellten und vom Stadtrat beschlossenen Kanalsanierungsprogramms. Der Gesamtumfang der Arbeiten umfasst rund 900.000 Euro. Angewendet wird in diesen Bereichen ausschließlich die offene Bauweise. Weitere Abschnitte, die in der geschlossenen Bauweise saniert werden, will die Verwaltung später noch bekannt geben.

In das Vorhaben integriert ist die Überprüfung von Hausanschlüssen an die Hauptkanalisation. Defekte Verbindungen werden im Rahmen der Arbeiten saniert und mögliche Fehlanschlüsse beseitigt. Die Sanierung kann zu zeitweisen Behinderungen im Straßenverkehr führen, die Anwohner müssen außerdem mit Lärm und Staubbildung rechnen.

Informationstreffen für Anlieger sind geplant

Die Zufahrt zu Grundstücken und Garagen wird während der Maßnahmen, wenn auch teils eingeschränkt, möglich sein. Die Stadtverwaltung hat angekündigt, auf derartige Beeinträchtigungen rechtzeitig per Wurfsendung und/oder mündlich von Mitarbeitern der ausführenden Firma hinzuweisen. Voraussichtlich bis Mitte Dezember 2019 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Die Verwaltung lädt betroffene Anlieger zu einem Informationstreffen ein. Dort soll es Wissenswertes über Umfang, Dauer der Bauarbeiten und mögliche Einschränkungen geben. Die Stadt Ronnenberg will dazu aber jeweils gesondert einladen.

Ansprechpartner für die Baumaßnahme bei der Stadt Ronnenberg ist Thorsten Arndt vom Team Technische Infrastruktur, Telefon (0511) 4600310.

Von Uwe Kranz

Musik bis Mitternacht gibt es am 21. Juni in der Gehrdener Innenstadt. 20 Musikgruppen treten zwischen Steintor und Dammtor auf. Veranstalter ist der Verein Gehrden feiert Feste.

14.06.2019

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage: Mit diesem Titel ist die Kooperative Gesamtschule in Ronnenberg ausgezeichnet worden. Beim Jubiläumsfestakt zum 25-jährigen Bestehen sorgten die Schüler für ein vielfältiges Rahmenprogramm.

17.06.2019

Einstimmiges Votum für die Resolution gegen die Pläne der Firma Menke: Die Parteien in der Regionsversammlung setzen ein Zeichen gegen die Einlagerung von Bauschutt auf der ehemaligen Kalirückstandshalde.

14.06.2019