Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Kleiner Unfall wird für Polen teuer
Umland Ronnenberg

Ronnenberg: Kleiner Unfall in Benthe wird für Polen teuer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.05.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Benthe

Ein leichter Unfall an der Ampelkreuzung der Bundesstraße 65 bei Benthe hat für den Verursacher deutlich schwerwiegendere Folgen gehabt. Der 38-jährige Pole, der in Ronnenberg zu Hause ist, hatte sich am Sonnabend kurz vor 18 Uhr zu Beginn einer Grünphase offenbar verschätzt und war daraufhin auf einen langsam anfahrenden Ford Ka einer 36-jährigen Ronnenbergerin aufgefahren. Der Schaden an beiden Fahrzeugen war geringfügig, niemand wurde verletzt.

Gegen den Verursacher liegt ein Haftbefehl vor

Allerdings stellten die Beamten im Verlauf der Unfallaufnahme fest, dass der 38-jährige Unfallverursacher keinen gültigen Führerscheins besaß. Zudem lag gegen den Mann noch ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hannover aufgrund einer Geldstrafe in vierstelliger Höhe vor – passenderweise wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Die Polizei nahm den Polen mit zum Kommissariat in Ronnenberg, das er erst nach Zahlung der ausstehenden Strafsumme wieder verlassen durfte. Zudem wurde gegen ihn ein weiteres Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Alle aktuellen Themen aus Ronnenberg finden Sie unter haz.de/ronnenberg.

Von Uwe Kranz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anwohner beklagen Ruhestörung von Männern aus Gehrden und Ronnenberg. Ballernder Krakehler kann nach nächtlicher Aktion keinen Waffenschein vorweisen.

15.05.2019

Politikerquartett um die Fraktionsvorsitzende Anja Piel positioniert sich an der Kalihalde gegen eine Bauschuttablagerung. Firma irritiert mit Mail von einer PR-Agentur.

14.05.2019

Frauen in Krisensituationen sollen auch direkt in Wennigsen und Gehrden Unterstützung aus dem Zentrum in der Empelder Straße erhalten. Rund 10.000 Euro Ersparnis für Ronnenberg möglich.

10.05.2019