Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Rabiate Einbrecher werfen Pflastersteine gegen Terrassentür – doch die hält stand
Umland Ronnenberg

Ronnenberg: Rabiate Einbrecher werfen Pflastersteine gegen Terrassentür in Empelde – doch die hält stand

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 09.12.2019
Symbolbild Quelle: Carsten Rehder
Anzeige
Empelde

Gleich zwei Einfamilienhäuser in der Empelder Robert-Koch-Straße sind am Wochenende das Ziel von Einbrechern gewesen. Im Zeitraum vom Freitagnachmittag bis Sonntag, 20 Uhr, versuchten die bislang unbekannten Einbrecher bei einem Einfamilienhaus durch die Terrassentüren ins Innere zu gelangen. Als dies kein Erfolg hatte, versuchten die Täter mithilfe von Pflastersteinen, die Türen einzuwerfen. Die Scheiben hielten dem brachialen Angriff allerdings Stand, und die Täter mussten unverrichteter Dinge den Tatort verlassen.

Einbrecher hebeln Tür auf

Nur 50 Meter weiter waren die Täter am Sonntagvormittag zwischen 8 und 14 Uhr erfolgreicher: Sie hebelten an einem Mehrfamilienhaus die Eingangstür einer Wohnung im Erdgeschoss auf und durchwühlten anschließend die Zimmer. Angaben zum Diebesgut und der Höhe des Schadens konnte die Polizei noch nicht machen.

Anzeige

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Ronnenberg unter Telefon (05109) 517115 zu melden.

Lesen Sie auch

Von Uwe Kranz