Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Serie fremdenfeindlicher Schmierereien geht weiter
Umland Ronnenberg

Ronnenberg: Serie geschmackloser Schmierereien geht weiter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 23.08.2019
Die Schmierereien befinden sich auf der Innenseite der Lärmschutzwände. Quelle: Uwe Kranz
Empelde

Nachdem in den vergangenen Tagen zunächst in Weetzen und dann in Ronnenberg Schriftzüge mit teils verfassungsfeindlichen Inhalten auf Wände von Gebäuden und Betrieben geschrieben worden waren, sind am Freitagmorgen auch in Empelde Schmierereien entdeckt worden. Diesmal handelt es sich allerdings um Tötungsaufrufe, die auf die Innenseite der Lärmschutzwände am Bahnübergang Ronnenberger Straße gesprüht worden sind.

Die beiden Schriftzüge, die eindeutig fremdenfeindlich zu verstehen sind, sind mit silberner und roter Farbe auf die Sichtfenster für Fußgänger und Radfahrer gesprüht worden. Dabei wurden die Flächen so besprayt, dass jeweils ein Spruch in jede Fahrtrichtung zu lesen ist.

Nur die Bahn kann die Sprüche entfernen

Während der städtische Bauhof am Donnerstag die Schriftzüge an der Kooperativen Gesamtschule Ronnenberg (KGS) Ronnenberg und dem benachbarten Busbahnhof schnell entfernt hat, sind der Stadtverwaltung im aktuellen Fall in Empelde die Hände gebunden. Weil die besprühten Wände nur vom Bahnkörper aus zu erreichen sind, dürfen nur Bahnbedienstete dort tätig werden. Das sei auch eine Frage der Sicherheit, stellt Wolfgang Zehler, Fachbereichsleiter der Stadt klar.

Die Schmierereien befinden sich auf der Innenseite der Lärmschutzwände. Quelle: Uwe Kranz

Bereits im vergangenen März hatten Unbekannte an derselben Stelle fremdenfeindliche Parolen angesprüht. Damals wie heute wurde, nach Auskunft der Stadtverwaltung, die Polizei über den Vorgang informiert. Diese hat im aktuellen Fall denn auch die Bahn zur Beseitigung der Schmierereien aufgefordert. Hinweise zur Tat nimmt das Kommissariat in Ronnenberg unter Telefon (05109) 517115 entgegen.

Weiterlesen

Ausländerfeindliche Parolen an Lärmschutzwänden

KGS Ronnenberg mit rechten Parolen beschmiert

Alle aktuellen Themen aus Ronnenberg finden Sie unter haz.de/ronnenberg

Von Uwe Kranz

Das Unternehmen lässt am Sonnabend einen Brief an alle Haushalte in Ronnenberg verteilen. Darin bietet Geschäftsführer Stefan Entrup Gesprächsbereitschaft an – „weg von der Konfrontation, hin zu einem Miteinander“.

23.08.2019
Leinetal und Calenberger Land - Ab ins Freibad! Die große Übersicht

Nach Feierabend schnell noch mal ins kühle Nass springen? Oder lieber einen ganzen Tag am Wochenende im Freibad verbringen? Von Öffnungszeiten über Essensangebote bis zu besonderen Tipps: Hier gibt es alle wichtigen Informationen zu den Bädern unter freiem Himmel im Leinetal und Calenberger Land.

23.08.2019

Wie nehmen wir Räume war? Kann ein anderer Blickwinkel diese Wahrnehmung von Grund auf verändern? Antworten auf diese Fragen finden Besucher der Foto-Text-Ausstellung „Räume“, die der Kunstraum Benther Berg ab Sonntag, 25. August, zeigt.

23.08.2019