Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg TuS Empelde richtet Handballturnier aus
Umland Ronnenberg TuS Empelde richtet Handballturnier aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 19.04.2019
Der Nachwuchs legt sich mächtig ins Zeug. Quelle: Archiv
Empelde

Zwei Tage Handball in Empelde: Für das Walter-Öhlers-Turnier des TuS Empelde, das am 11. und 12. Mai in der Halle an der Barbarastraße über die Bühne geht, sind vier Wochen vor dem Wettbewerb bereits alle Startplätze ausgebucht.

Insgesamt nehmen 20 Gästeteams und vier Mannschaften des Ausrichters an dem Handball-Turnier teil. Rund 300 Jugendliche in der weiblichen und männlichen E- sowie D-Jugend werden auf Torjagd gehen und für viel Bewegung in der Halle an der Barbarastraße sorgen. Die 14. Auflage des Walter-Öhlers-Turniers wird an zwei Tagen ausgespielt, und neben den Teams des Gastgebers haben sich unter anderem auch Vertretungen der SVG Hiddestorf, TKJ Sarstedt und Tus Bramsche angekündigt. In jeder Altersklasse gehen die Lila-Weißen auch mit eigenen Formationen ins Rennen.

Den Anfang machen die E-Juniorinnen, die am Sonnabend um 9 Uhr in ihren Wettbewerb starten. Es folgen die E-Junioren um 14 Uhr. Das Turnier wird im Modus 2x3:3 gespielt. Am Sonntag legen die D-Juniorinnen um 9 Uhr los, die D-Junioren sind um 14 Uhr an der Reihe. Gespielt wird im Modus „Jeder gegen Jeden“. Das Turnier steht auch in diesem Jahr unter dem Motto „Bewegung gegen Fettleibigkeit und Kinder stark machen für ein Leben ohne Drogen sowie Alkoholfrei Sport genießen“. Auf dem Schulhof werden im Rahmenprogramm unter anderem diverse Ballspiele angeboten.

„Wir danken der Verwaltung der Stadt Ronnenberg, die uns auch in diesem Jahr wieder eine Sondergenehmigung zur Nutzung des Schulhofes erteilt hat“, sagt Rüdiger Waldeck vom Jugendförderkreis der Empelder Handballer, der die Pokale und Urkunden stiftet.

Von Heidi Rabenhorst

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Bauarbeiten an der Berliner Straße wurden drei Ahorne lädiert – zum Ausgleich sollen nun andernorts neue Bäume gepflanzt werden.

22.04.2019

Der Weetzener Jens Janowski macht Stand-Up-Comedy. Im November tritt er im Gemeinschaftshaus in Ronnenberg auf. Er ist absoluter Newcomer.

17.04.2019

Beim Aha-Kompostmarkt in Weetzen haben sich etwa 200 Hobbygärtner für den Eigenbedarf mit insgesamt rund 35 Tonnen kostenlosem Qualitätskompost aus Bioabfall eingedeckt.

19.04.2019