Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg VSV Benthe wählt erstmals einen Hauptsportwart
Umland Ronnenberg VSV Benthe wählt erstmals einen Hauptsportwart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 10.03.2019
Die langjährigen Mitglieder Matthias Wiechens (zweiter von links), Michael Kühn (Mitte) und Dietrich Nolte (zweiter von rechts) wurden von Andreas Graubner (links) und Carsten Reusch geehrt. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig
Benthe

Die Gäste bei der Jahresversammlung des Volkssportvereins (VSV) Benthe 1910 haben viel geklatscht. Im Saal des Sporthauses wurden einige Mitglieder geehrt, zahlreiche Sportabzeichen ausgeteilt und Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt. „Ich freue mich auf eine ereignisreiche Sitzung“, sagte der Vorsitzende Andreas Graubner.

Nach der Begrüßung des Vereinsvorsitzenden ehrte sein Stellvertreter Carsten Reusch langjährige Mitglieder. Der Sportler Michael Kühn wohnt seit seiner Geburt in dem Ronnenberger Ortsteil und feiert in diesem Jahr seine 60-jährige Mitgliedschaft im Sportverein. Mit Fußball habe er angefangen, doch inzwischen sei er auf den Tennisplatz ausgewichen. „Das war auch eine sehr gute Entscheidung“, verriet Kühn nach der Ehrung. Der 90-jährige Dietrich Nolte ist „als junger Mann“ nach Benthe gezogen und bekam seine Urkunde für die 40-jährige Mitgliedschaft überreicht.

Der stellvertretende Vorsitzende Carsten Reusch gratuliert Dietrich Nolte zum erfolgreichen Abschneiden beim Sportabzeichen. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig

Für die 40-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden die Sportler Dieter Brandes, Henning Fürstenberg, Hans-Joachim Böcker, Brigitte Dräger und Hans-Joachim Dräger geehrt. Die Mitglieder Lars-Oliver Wiechens, Alexander Moser, Inger Moser, Matthias Wiechens, Birgit Fischer, Jannik Wiechens und Ingrid Kahlves, sowie Jesslyn Graubner und Sven Eger sind seit 25 Jahren im Volkssportverein Benthe. Neben den Ehrungen verteilte Reusch auch die Urkunden für das Sportabzeichen. Insgesamt haben 32 Aktive das Abzeichen abgelegt. „Das ist neuer Rekord für Benthe“, betonte Reusch.

Vereinsvorsitzender Andreas Graubner (von links) gratuliert seinen Vorstandsmitgliedern Bernd Grichel, Sarah Fricke, Carsten Reusch und Gerd Moltzen zur Wahl. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig

Ein weiterer Programmpunkt des Abends waren die Neuwahlen der Vorstandsmitglieder. Zum ersten Mal wurde mit Bernd Grichel das Amt des Hauptsportwartes besetzt. Grichel hatte während seiner Dienstzeit viel mit Sportstätten zu tun und ist seit Januar im Ruhestand. „Jede helfende Hand wird benötigt und ich möchte meine Freizeit sinnvoll nutzen“, sagte Grichel. Bei den anderen Besetzungen gab es keine Überraschung: Reusch wurde als stellvertretenden Vorsitzenden wiedergewählt, Gerd Moltzen engagiert sich zwei weitere Jahre als Mitgliedswart und Sarah Fricke wurde als Schriftführerin im Amt bestätigt.

Doch trotz der vielen guten Nachrichten an diesem Abend musste Graubner auch einen negativen Aspekt vorlesen. „Wir haben 20 Mitglieder verloren“, sagte der Vereinsvorsitzende. In den vier Sparten Fußball, Tennis, Tischtennis und Turnen sind insgesamt 611 Sportler aktiv, darunter 309 weibliche und 302 männliche Mitglieder. „Zum ersten Mal haben wir mehr weibliche als männliche Sportler – das passt zum Weltfrauentag“, betonte Graubner.

Von Ann Kathrin Wucherpfennig

Viele Linien werden wegen der Baustelle an der Brücke Königstraße in Hannover für zwei Wochen unterbrochen, zwei entfallen ganz. Behinderungen auch im Nachtsternverkehr.

09.03.2019

Die Mitarbeiterinnen der Jugendwerkstatt Roter Faden haben am Weltfrauentag gestreikt. Sie protestieren damit gegen die tagtägliche Benachteiligung gegenüber Männern.

08.03.2019

Die Kontaktbeamtin der Polizei Katrin Hofmann gibt Senioren wertvolle Tipps gegen Trickbetrügereien. Auf der Tour durch alle Stadtteile machte sie die erste Station in Linderte.

08.03.2019