Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Weetzener fährt mit 1,27 Promille Alkohol im Blut
Umland Ronnenberg

Ronnenberg: Weetzener fährt mit 1,27 Promille Alkohol im Blut

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:13 03.01.2020
Symbolbild Quelle: dpa
Ronnenberg

Ohne Führerschein muss ein 44-jähriger Weetzener ins neue Jahr starten. Er war einer Polizeistreife aufgefallen, weil er alkoholisiert am Steuer seines Fahrzeugs saß.

Am Neujahrsmorgen um 3.40 Uhr hatten Beamte des Ronnenberger Kommissariats den Weetzener kontrolliert, der in seinem Renault Clio auf der Bundesstraße 217 unterwegs war. Dabei stellten die Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest und führten daraufhin einen Atemalkoholtest durch. Der Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,27 Promille.

Der Beschuldigte wurde daraufhin für eine Blutentnahme ins Klinikum nach Gehrden gebracht. Der Führerschein des 44-Jährigen wurde beschlagnahmt. Ferner leitete die Polizei gegen den Weetzener ein Strafverfahren wegen Trunkenheit am Steuer ein.

Lesen Sie auch:

Von Uwe Kranz

Der Ronnenberger Stadtfestverein Stafero hatte wieder zur Einstimmung auf Silvester ins Sport- und Freizeitzentrum in Empelde eingeladen. Und 150 Gäste kamen, um Freunde zu treffen und schon mal auf den Jahreswechsel anzustoßen.

01.01.2020

Ein abgemeldetes Fahrzeug, das auf einem Grundstück Hinter dem Dorfe abgestellt war, hat in der Neujahrsnacht Feuer gefangen. Die Ursache für den Brand ist laut Polizei noch unklar.

01.01.2020

Demonstrationen für den Klimaschutz und gegen den Bauschutt, ein neuer Quartierstreff, eine neue Kita, 750 Jahre Weetzen und erstmals ein Stadtarchivar: Viele Themen haben die Stadt Ronnenberg 2019 bewegt. Ein Jahresrückblick.

31.12.2019