Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Wer hat den Bücherschrank in Ronnenberg beschädigt?
Umland Ronnenberg

Unbekannte beschädigen Bücherschrank in Ronnenberg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 07.11.2019
Die Türen des Bücherschranks wurden stark beschädigt. Quelle: privat
Ronnenberg

In der Nacht zu Mittwoch ist der Bücherschrank an der Buswendeschleife in Ronnenberg von noch unbekannten Randalierern schwer beschädigt worden. „Wir sind traurig über diesen Vandalismus, der dieses von den Mitbürgerinnen und Mitbürgern gern genutzte Angebot nahezu unbrauchbar gemacht hat“, heißt es vonseiten der SPD-Abteilung im Ort, die den Schrank 2017 errichtet und seither ehrenamtlich gepflegt hat. In einem Bücherschrank können sich Bürger kostenlos mit Lesestoff eindecken oder nicht mehr gebrauchte Bücher zur Verfügung stellen.

Türen sind stark beschädigt

Die Türen des Schrankes wurden teilweise aus der Verankerung gerissen. Die Bücher – allesamt Spenden von Ronnenberger Bürgern – sind nun dem Wetter ausgesetzt und können bei Regen schnell unbrauchbar werden.

Die Reparaturkosten betragen nach Schätzungen der SPD-Abteilung einige Hundert Euro. Die Partei hat Anzeige bei der Ronnenberger Polizei erstattet. Diese nimmt unter Telefon (05109) 517115 Zeugenhinweise entgegen.

Lesen Sie auch:

Von Uwe Kranz

Der Australier Derrin Nauendorf ist back in Evestorf. Am Sonntag, 10. November, tritt er im Dorfgemeinschaftshaus in Evestorf auf – mit seinem brandneuen Album „The World Within“.

07.11.2019

Die Erstklässler der Grundschule Ronnenberg absolvieren in diesen Tagen ihren Fußgängerführerschein. Mit der Kontaktbeamtin der Polizei, Katrin Hofmann, geht es während des Praxistests durch die Kernstadt.

07.11.2019

Beim aktuellen Fotowettbewerb für den neuen Kalender sind deutlich weniger Einsendungen eingegangen als gewohnt. Nun wurde die Frist für die Einreichung der Vorschläge bis zum 15. November verlängert.

07.11.2019