Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Unfall: Bus muss bremsen – Mädchen leicht verletzt
Umland Ronnenberg

Unfall in Ronnenberg: Bus muss bremsen – Mädchen leicht verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 05.02.2021
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer, das Auto oder den Unfallhergang geben können.
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer, das Auto oder den Unfallhergang geben können. Quelle: Friso Gentsch (Symbolbild)
Anzeige
Empelde

Das Rotlicht der Ampel an der Kreuzung Bundesstraße 65/Nenndorfer Straße hat der Fahrer eines schwarzen Geländewagens ignoriert. In einem Bus, der daraufhin bremsen musste, verletzte sich ein Mädchen leicht. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Geländewagen passierte die Kreuzung am Donnerstag gegen 13.30 Uhr aus Richtung Hannover kommend. Von der Nenndorfer Straße bog ein Linienbus – nach Erkenntnissen der Polizei aufgrund der Ampelschaltung vorfahrtberechtigt – in die gleiche Fahrtrichtung ein. Der Fahrer leitete ein starke Bremsung ein, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Ein im Bus sitzendes Mädchen stieß aufgrund dessen gegen eine Metallstange und verletzte sich dabei leicht. Der Geländewagenfahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Lesen Sie auch: Weitere Polizeimeldungen aus Ronnenberg.

Zeugen, die Angaben zu dem bisher unbekannten Verursacher, dessen Fahrzeug oder dem Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Ronnenberg unter Telefon (05109) 5170 oder der Polizei Empelde unter (0511) 1232090 in Verbindung zu setzen.

Von Uwe Kranz