Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Droht diesen 35 Wohnungseigentümern wegen Brandschutzsanierung der finanzielle Ruin?
Umland Ronnenberg

Verwaltungsgericht Hannover: Wohnungseigentümern eines Hochhauses in Empelde droht wegen mangelhaften Brandschutzes eine millionenschwere Sanierung der Immobilie

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:46 27.11.2019
Sie gehören zu den Leidtragenden des Hochhaus-Verfahrens: Die Eigentümer Elisabeth Kleine (l.) und Gerold Kleine (3.v.l.) haben zwei Wohnungen vermietet, die Eigentümer Thorsten Kuhn (2.v.l.) und Heidelore Holtz (r.) leben selbst in der Brandenburger Straße. Juristisch beraten wird die Empelder Wohnungseigentümergemeinschaft von Anwalt Michael Bauer (2.v.r.) Quelle: Michael Zgoll
Hannover/Ronnenberg

Für die 35 Wohnungseigentümer eines Hochhauses im Ronnenberger Stadtteil Empelde brechen harte Zeiten an: Im schlimmsten Fall sind ihre Wohnungen...

Eigentlich haben sich die Ortsratsmitglieder bis Januar 2020 zum Schweigen selbstverpflichtet. Nur eine Information rutscht ihnen doch heraus, die allerdings sehr viel andeutet: Ihme-Roloven wird nur ein Baugebiet bekommen.

27.11.2019

Der Abschied vom Ersten Stadtrat ist für den Fraktionsvorsitzenden der AfD „nicht nachvollziehbar“. Georg Zimbelmann hätte Torsten Kölle auch bei der Fortführung aktueller Projekte gern dabei gehabt – und schlägt nun vor mit der Besetzung des Postens bis nach der Kommunalwahl 2021 zu warten.

26.11.2019

Julia Harlfinger und Janina Meyer-Aggen bieten in Benthe einen Gottesdienst für Kleinstkinder an. Viermal im Jahr sollen bis zu sechs Jahre alte Mädchen und Jungen einen ersten Kontakt zur Kirche aufnehmen – wie das gelingen soll, verraten die beiden Frauen im Gespräch.

26.11.2019