Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Polizei bittet um Hilfe: 30-Jähriger aus Seelze wird seit Dienstag vermisst
Umland Seelze

30-Jähriger aus Seelze vermisst: Polizei bittet um Zeugenhinweise bei Suche

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 14.07.2021
Der 30-Jährige verließ die gemeinsame Wohnung am Dienstagnachmittag, kehrte aber von seinem Spaziergang nicht zurück.
Der 30-Jährige verließ die gemeinsame Wohnung am Dienstagnachmittag, kehrte aber von seinem Spaziergang nicht zurück. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Seelze

Ein 30-jähriger Mann aus Seelze ist seit Dienstag verschwunden. Die Polizei hat seitdem unter anderem den Bereich entlang der Leine mit einem Hubschrauber abgesucht, auch Spürhunde waren im Einsatz. Die Großmutter hatte ihren Enkel als vermisst gemeldet, weil er von einem Spaziergang nicht zurückgekehrt sei und auch nicht ans Handy gehe.

Zuletzt gesehen wurde Denis S. am Dienstag gegen 14 Uhr. Da hatte er die gemeinsame Wohnung verlassen. Die Polizei schließt eine Eigengefährdung bei dem 30-Jährigen nicht aus, weshalb sie umgehend mit der Suche begann. Beispielsweise am Mittwochmorgen unterstützte der Polizeihubschrauber „Phoenix“ die Maßnahme aus der Luft.

Schlank und dunkle Haare

Der Vermisste Denis S. (30). Quelle: Polizei

Der Gesuchte ist etwa 1,75 Meter groß, schlank und hat dunkle Haare. Nach Polizeiangaben trägt Denis S. möglicherweise eine Brille. Zeugen, die den 30-Jährigen gesehen haben oder Angaben zu dessen Aufenthaltsort machen können, können sich unter Telefon (051 37) 82 70 beim Kommissariat Seelze melden. Hinweise nimmt aber auch jedes andere Revier entgegen.

Von Peer Hellerling