Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Museum zeigt Bilder von Peter Tolksdorf
Umland Seelze Museum zeigt Bilder von Peter Tolksdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 21.11.2018
Peter Tolksdorf Quelle: privat
Seelze

Zu einer Vernissage lädt das Heimatmuseum Seelze für Sonntag, 25. November, 14 Uhr, ein. Präsentiert werden Bilder des Seelzers Peter Tolksdorf, die für jeweils 49 Euro auch gekauft werden können. Je Bild werden von dem Erlös 40 Euro dem Museum zugute kommen.

Peter Tolksdorf wurde 1938 in Garmisch-Partenkirchen geboren, wuchs in Anklam auf und starb im Mai 2015 in der Obentrautstadt. Zwar entdeckte er schon als Kind seine Liebe zur Malerei, erlernte aber das Handwerk des Kochs. Er arbeitete als Schiffskoch, bevor er mit seiner Frau Dietlinde eine Familie gründete. Später machte er sich selbstständig und hatte von 1983 bis 1993 einen Biergarten in Letter sowie ein Café-Restaurant an der Schulstraße. Dort wurde am 24. April 1991 auch der Museumsverein gegründet. Als er 2008 in den Ruhestand ging, widmete sich Tolksdorf seiner künstlerischen Arbeit. Er malte hauptsächlich Landschaftsbilder, insbesondere am Meer, aber auch Tiere und Motive aus der Stadt Anklam. Als Vorlage dienten ihm oft Fotos. An den Verkauf seiner Bilder dachte er nicht. Seine Witwe Dietlinde Tolksdorf hat dem Museumsverein Bilder zur Verfügung gestellt. Das Heimatmuseum zeigt deshalb einen Ausschnitt seines Werks.

Von Thomas Tschörner

Bewerbungen zum landesweiten Schülerzeitungswettbewerb Wettbewerb „Unzensiert“ noch bis 20. Dezember möglich. Auch Online-Schülermedien sind gefragt.

21.11.2018

Um 6 Uhr kamen die Bagger, um 8 Uhr startete der Abriss und um 16.15 Uhr sicherte Bauleiter Frank Stoll den Bauzaun rund um den Trümmerhaufen, der mal Letters Rathaus war.

24.11.2018

Die Einwohnerfragestunde der politischen Gremien soll zeitgemäßer gestaltet werden. Das fordert die CDU-Fraktion in einem Antrag. Dazu soll eine Arbeitsgruppe Vorschläge erarbeiten.

20.11.2018