Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Karate-Club Seelze steigert Mitgliederzahl auf 293
Umland Seelze Karate-Club Seelze steigert Mitgliederzahl auf 293
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 28.03.2019
Der neue Vorstand des Karate-Clubs Seelze. Quelle: privat
Letter

Der Karate-Club Seelze hat erneut die Zahl seiner Mitglieder steigern können. Anfang des Jahres zählte der Verein 293 Mitglieder, zu Beginn des Jahres 2018 waren es noch 281. „Damit sind wir seit 2014 mit gut 200 Mitgliedern kontinuierlich gewachsen“, berichtet Pressewart Norbert Bödecker. Bei seiner Jahresversammlung zog der Verein eine positive Bilanz. Immerhin 15 Sportler kämpfen auf Landesebene oder in der Nationalmannschaft um Erfolge. So holte Jasmin Walther beim Europa-Cup in Portugal Gold und Bronze für Deutschland. Insgesamt konnten sich Seelzes Wettkämpfer über rund 50 Medaillen freuen.

Jan Torborg (links) und Silvio Korte wurden für 25-jährige Trainertätigkeit geehrt. Quelle: privat

Der Verein, der bislang klassisches Karate der Stilrichtung Goju-Ryu und Wettkampf-Karate im Programm hatte, hat zudem sein Angebot erweitert. In Letter kann die Selbstverteidigungsart Kempo Arnis ebenso trainiert werden wie Budofit, eine Kombination aus Fitness, Beweglichkeit, Kraft, Reaktionsfähigkeit und Selbstverteidigungsgrundlagen, sowie die Vitalpunktstimulation Kyusho und Gymnastik. Der Vorstand wurde im Amt bestätigt: Thomas Keese bleibt Vorsitzender, Klaus Mergel zweiter Vorsitzender, Sportwart Breitensport Barbara Remer, Jugendwart Jonas Czermak, erster Kassenwart Peter Mergel, zweiter Kassenwart Dana Tews, Gerätewart Ralf Czermak, Schriftführerin Tatjan Czermak. Einzig der Posten des Pressewarts wurde nach dem Ausstieg von Torsten Nickel mit Norbert Bödecker neu besetzt. Silvio Korte und Marco Brinckmann bleiben Kassenprüfer. Ehrenpräsident Wilfried Nickel zeichnete Silvio Korte, Jan Torborg und Torsten Tews für ihre 25-jährige Tätigkeit als Trainer aus. Für ihr 20-jähriges Engagement als Trainer wurden Barbara Remer, Thomas Keese und Andreas Christmann geehrt.

Von Thomas Tschörner

Nach internen Meinungsverschiedenheiten ist am Sonntag ein neuer Vorstand für den Kreisschützenverband Leine gewählt worden. Die neuen Vorsitzenden haben die Aufgabe, den Verband im 3. Quartal aufzulösen. Davon versprechen sich die Vereine bessere Bedingungen für leistungsorientierte Sportschützen.

28.03.2019

Ein 85-jähriger Fahrer ist vermutlich mit seinem Audi gegen ein parkendes Auto gestoßen, das jedoch nicht bekannt ist. Die Polizei sucht jetzt einen Geschädigten und nimmt Hinweise entgegen.

24.03.2019

Mit 2,3 Promille ist am Sonnabend gegen 20.45 Uhr ein 58-jähriger Fahrer mit seinem Mercedes Citan in Lohnde unterwegs gewesen. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher. Der Mann muss mit einem mehrmonatigen Fahrverbot rechnen.

24.03.2019