Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze 30-Jähriger beleidigt Polizisten in Seelze
Umland Seelze

Kontrolle in Seelze: 30-Jähriger beschimpft Polizisten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 14.01.2020
Ein 30-Jähriger hat in Seelze Polizisten beleidigt. Quelle: HAZ
Seelze

Polizisten haben am Montag gegen 23.15 Uhr einen 30-jährigen Mann kontrolliert und ihn gebeten, sich auszuweisen. Der Mann weigerte sich zunächst und fing stattdessen an, die Polizisten zu beleidigen. Als der 30-Jährige schließlich doch seinen Personalausweis zeigte, stellte sich heraus, dass er den Strafverfolgungsbehörden bereits wegen mehrfacher Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt ist. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Beamtenbeleidigung ein.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Nachrichten von Polizei und Feuerwehr aus Seelze lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Sandra Remmer

Premiere für die Lohnder Kanalratten aus Seelze in der Kulturreihe 12xK in Harenberg: Zehn Laiendarsteller zaubern Szenen von A bis Z in der St.-Barbara-Kirche.

14.01.2020

Der Schützenverein Gümmer in Seelze hat seinen Vorstand neu gewählt. Außerdem wurden Mitglieder geehrt. Das Schützenfest richtet in diesem Jahr die Feuerwehr aus.

13.01.2020

Der Schützenverein Döteberg in Seelze hat sich am Sonnabend zu seiner Jahresversammlung getroffen. Neben Wahlen standen auch Ehrungen auf der Tagesordnung.

13.01.2020