Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Obentraut-Zeitreise: Böllerschüsse fallen im Bürgerpark
Umland Seelze

Mit Obentraut geht es im Bürgerpark Seelze auf Zeitreise

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 12.08.2019
Reitergeneral Michael von Obentraut (Rainer Künnecke) und sein Gefolge laden zur Obentraut-Zeitreise in den Bürgerpark ein. Quelle: privat
Seelze

Für die nunmehr zehnte Auflage der beliebten Obentraut-Zeitreise im Bürgerpark haben sich die Organisatoren etwas Besonderes einfallen lassen: Mit krachenden Böllerschüssen und Pulverdampf schlagen sie akustisch eine ganz neue Richtung ein. Der wortwörtliche Startschuss fällt am Freitag, 30. August, um 19 Uhr am Eingang zur Kristalltherme. Zuschauer sind willkommen. Der Eintritt ist frei.

Mehr als 30 zeitgemäß verkleidete Darsteller begleiten dann Reitergeneral Michael von Obentraut (Schauspieler Rainer Künnecke) bei seiner Reise zurück in das Jahr 1625, als Seelzes „Imagefigur“ bei einer Schlacht sein Leben ließ. Flankiert von einigen Knappen und Mägden kann sich das Publikum in diesem Jahr auf eine Premiere freuen: Erstmals kündigen krachende Böllerschüsse und Pulverdampf die sagenumwobene Szene an.

Für die akustische Unterstützung konnten die Zeitreisenden den Heimatverein Schlägel und Eisen Deister aus Barsinghausen gewinnen, dessen Böllerschützen einen lautstarken Beitrag zu der Aufführung leisten werden. Der gesamte Bürgerpark verwandelt sich zu diesem Spektakel in eine riesige Freilichtbühne. An verschiedenen Stationen erleben die Zuschauer unterhaltsame und spannende Szenen aus der Zeit des Dreißigjährigen Kriegs.

Begegnungen mit Bauern und Wahrsagerinnen

Auch Begegnungen mit aufgebrachten Bauern, fragwürdigen Popen und zwielichtigen Wahrsagerinnen im Fackelschein gehören zur Zeitreise dazu –nicht weniger das Zusammentreffen mit dem legendären Reitergeneral Michael von Obentraut und seinen Soldaten im kleinen Dorf Seelze. Die rund eineinhalbstündige und oft humorvolle Aufführung mit vielen aktuellen Bezügen endet an einem gemütlichen und lebendigen Lager des fahrenden Volkes, das die Zuschauer mit Tanz und Musik unterhält und zu Würstchen, Bier und weiteren Getränken einlädt.

Workshop bietet noch freie Plätze

Die Obentraut-Zeitreise wird vom Stadtmarketing der Stadt Seelze in Zusammenarbeit mit dem Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) Lohnde ausgerichtet. Die rund 30 Darsteller der Gruppe „Die Zeitreisenden aus Seelze“, darunter zwölf Kinder und Jugendliche, sowie weitere Laiendarsteller bereiten sich von Dienstag bis Donnerstag, 27. bis 29. August, jeweils von 18 bis 21 Uhr in einem Workshop auf ihren großen Auftritt im Bürgerpark vor. Dabei werden sie von Schauspieler Rainer Künnecke sowie von der Theaterpädagogin und Schauspielerin Dorit David begleitet und unterstützt. Für den Workshop im Rathaus Seelze sind noch einige wenige Plätze verfügbar. Anmeldungen nimmt die Stadt Seelze per E-Mail an petra.wolff@stadt-seelze.de entgegen.

Neue Zeitreisende sind unter anderem beim Obentraut-Stammtisch herzlich willkommen, zu dem sich der General und sein Gefolge regelmäßig treffen. Weitere Informationen zu den Terminen, Treffpunkten und Veranstaltungen bietet die Gruppe im Internet.

Lesen Sie auch:

So schön war die Zeitreise 2018

Diese Geschenke bietet das Stadtmarketing als Souvenir aus Seelze an.

Von Sandra Remmer

Bei der Sanierung der Hannoverschen Straße in Seelze geht es schnell voran: Schon am 20. August könnte der erste Bauabschnitt freigegeben werden. Dennoch haben Geschäftsleute und Anwohner Probleme zu bewältigen.

09.08.2019

Die Stadt Seelze denkt über eine Rampe zur Heimstättenbrücke nach, die bei einem Fahrstuhldefekt eine Alternative zur vorhandenen Treppe sein soll. Die Verwaltung hat zwei Varianten vorgelegt. Karikaturist Wolfgang Schulze hat bereits das Tier zur Auffahrt beigesteuert.

09.08.2019

Ein Unbekannter hat in Gümmer im Vorbeifahren einen geparkten VW Caddy beschädigt. Die Polizei Seelze sucht Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können.

09.08.2019