Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Autoharp erklingt in Harenbergs Kirche
Umland Seelze Nachrichten Autoharp erklingt in Harenbergs Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 12.05.2018
Alexandre Zindel lässt die Autoharp, ein 36-saitiges Instrument in Harenberg erklingen Quelle: privat
Harenberg

 Alexandre Zindel bringt während der Veranstaltungreihe 12 x K am Sonnabend, 12. Mai, um 19 Uhr seine Autoharp in die St. Barbara-Kirche, Harenberger Meile, mit. Zindel ist nach Angaben der Organisatoren der Kulturreihe der einzige Autoharpspieler und Sänger, der mit diesem Instrument in Deutschland professionell auf Tournee geht. Als Musiker kombiniert er dieses, von der Zither abstammende Folk-Instument, mit seiner charaktervollen Stimme in einem abwechslungsreichen Programm. Folksongs, Chansons, Blues und Lieder, Geschichten in deutsch, französisch und englisch bringt Zindel mit nach Harenberg. Das 36-saitige Instrument erklingt wie zwei Gitarren und zart wie eine Zither. 

Der studierte Sänger und Diplom-Musiker arbeitete als Sänger und Komponist mit der WDR-Big-Band zusammen, gastierte als Solist und Ensemblesänger mit dem Bundesjazzorchester und dem WDR-Rundfunkorchester in Europa und Süd-Afrika. In seiner Musik finden sich diese vielfältigen Einflüsse wieder. Sein aktuelles Programm „Le Coeur fait Boum! – Das Herz mach Boum!“ ist auch als CD erschienen. 

Die Eintrittskarten in Höhe von 12 Euro sind bei den bekannten Vorverkaufstellen Petri & Waller, Hannoversche Straße 13 A, Seelze, und TOTAL Tankstelle, Harenberger Meile 39, Seelze-Harenberg erhältlich. Karten in begrenzter Zahl gibt es auch an der Abendkasse. 

Von Heike Baake 

Die Einziehung von Wegen im Obentrautpark hat der Ortsrat Seelze in seiner jüngsten Sitzung befürwortet. Damit soll der Bau eines Hauses mit 31 Wohnungen ermöglicht werden.

12.05.2018

Zu ihrer Himmelfahrtsfete lädt die SPD-Abteilung Almhorst-Döteberg für Donnerstag, 10. Mai, ein. Von 11 bis 18 Uhr wird auf der Ziegenbockswiese gefeiert.

09.05.2018

Die Garbsener Landstraße (L 390) zwischen Havelse und Seelze ist ab Montag, 14. Mai, halbseitig gesperrt. Grund sind Arbeiten an der Unterseite der Leinebrücke. Die Sperrung dauert voraussichtlich drei Wochen.

12.05.2018