Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Frau verletzt Ehemann lebensgefährlich
Umland Seelze Nachrichten Frau verletzt Ehemann lebensgefährlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:46 13.02.2017
Ein Ehestreit in einem Wohnhaus in der Seelzer Südstadt ist am Sonntagabend eskaliert. Quelle: Elsner
Anzeige
Seelze

Warum die Frau ihren Ehemann mit einem Messer angriff, ist bislang unklar. Der Mann erlitt mehrere Stichwunden im Bereich des Oberkörpers. Ein Rettungswagen brachte den lebensgefährlich verletzten Mann ihn in eine Klinik. Dort musste er notoperiert werden. Sein Zustand ist nach HAZ-Informationen inzwischen stabil. Die Polizei war über den Notruf gegen 19.15 Uhr zu dem Mehrfamilienhaus gerufen worden. Als die Streifenwagenbesatzung in der Wohnung ankam, entdeckte sie den schwer verletzten Ehemann.

Die Beamte riefen die Rettungskräfte zur Unterstützung. In der Wohnung nahmen sie dann die Ehefrau des Verletzten als mutmaßliche Täterin fest. Warum die beiden in Streit geraten waren und warum die Auseinandersetzung eskalierte, ist noch unklar. Die Polizei hat wegen eines versuchten Tötungsdeliktes Ermittlungen eingeleitet. Die Kripo sicherte bis in die Nacht hinein Spuren am Tatort. Unklar ist bislang auch, ob die Ermittler die mutmaßliche Tatwaffe sicherstellen konnten. Ebenso offen ist die Frage, ob Opfer und Täter betrunken oder unter Drogeneinfluss standen. Die Polizei hofft, diese Fragen bereits am Montag klären zu können.

Anzeige

tm