Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Frauen entscheiden Osterpreisschießen für sich
Umland Seelze Nachrichten Frauen entscheiden Osterpreisschießen für sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 29.03.2018
Die Siegermannschaft mit Karin Reuter-Schäfer (von links), Ivonne Klaua, Sarah Kausch. Evelin Barckmann und Gabi Schmidt. Quelle: privat
Anzeige
Gümmer

 36 Schützen inklusive Gäste haben beim Osterpreisschießen von  Gümmers Schützenverein um die besten Plätze gerungen. 15 Frauen und 21 Männer maßen sich in Zielgenauigkeit und durften dabei beliebig viele Probeschüsse abgeben, ehe das Wertungsschießen startete. „Jeweils zehn Wertungsschüsse, sitzend, aufgelegt, wurden abgegeben“, erklärt Pressewart Peter Doant. Von allen 36 Teilnehmern kamen die besten fünf Frauen und besten fünf Männer ins Finale.

Hier bewies das Frauenteam die größere Zielgenauigkeit und gewann mit einem Gesamtergebnis von 1045,7 Ring zu 1044,7 Ring, weshalb die Damen ab sofort stolze Medaillenträgerinnnen sind. Die drei besten Schützen des Abends lagen dabei nur zwei Zehntel Ring auseinander. Die Gewinner der österlichen Preise, wie Gutschein mit Schokoladenei, Korb mit Dekoeiern sowie 24 Hühnereiern waren Heinz-Wilhelm Heimberg mit 210,4 Ring, gefolgt von Evelin Barckmann mit 210,3 Ring und Gabi Schmidt mit 210,2 Ring.

Von Patricia Chadde