Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Geschwister-Scholl-Schüler feiern ihren Abschluss
Umland Seelze Nachrichten

Seelze: Geschwister-Scholl-Schüler feiern feierlich ihren Abschluss

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 27.06.2019
Vor der Zeugnisübergabe herrscht große Spannung bei den Schülern. Quelle: Heike Baake
Anzeige
Seelze

Die Schüler des neunten und zehnten Jahrgangs der Geschwister-Scholl-Schule haben am Donnerstag ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Eltern, Lehrer und Schüler konnten ein zweistündiges, abwechslungsreiches Rahmenprogramm genießen. Bürgermeister Detlef Schallhorn begrüßte die Anwesenden und blickte in seine persönliche Vergangenheit. „Ich bin auch hier in diesem Gebäude zur Schule gegangen und denke gern an diese Zeit zurück“, verriet er den Schülern und gratulierte ihnen zum Schulabschluss – in der Hoffnung, dass auch sie sich später immer gern an ihre Schulzeit erinnern würden. Nun, so prophezeite Schallhorn, würde aber das richtige Leben beginnen, denn das Lernen höre niemals auf. Für besondere Leistungen ehrte er drei Schüler und übergab ihnen ein Präsent. Valon Lluka ging mit dem erweiterten Realschulabschluss als bester Schüler hervor, Marwan Mahnoud freute sich als Klassenbester über seinen Realschulabschluss und Nadil Toprakli wurde als bester Hauptschüler ausgezeichnet.

Früher Flip-Flops – heute Anzug

Schulleiter René BenAmor erinnerte sich in seiner Rede ebenfalls an vergangene Zeiten und seinen ersten Einsatz vor sechs Jahren als er bei der Abschlussfeier für die Technik zuständig war. „Damals trug ich Flip-Flops und heute, wie ihr seht, sehe ich ganz anders aus“, sagte der im Anzug gekleidete Schulleiter und machte den Schülern damit deutlich, dass auch auf sie solche Veränderungen zukommen könnten. BenAmor sprach von Freundschaften, die auf der Schule geschlossen wurden, aber auch davon, dass manchmal „die „Fetzen flogen“. „Jetzt seid ihr wie ein Schmetterling, der die Flügel ausbreitet“, schloss er seine Rede.

Anzeige

Eierlaufen und Luftballontanzen

Schüler der unteren Klassen sorgten für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Die Klasse 7a beschäftigte sich unter anderem in einer kleinen Lesung mit der Erarbeitung eines Referates. Die Grundvoraussetzungen: Ein angespitzter Bleistift, ausreichend Licht, genügend Getränke und die regelmäßige Abfrage der Chatnachrichten wurden dabei dargestellt. Die Parallelklasse brachte einen Kindergeburtstag in das Forum und holte sich dafür verschiedene Schüler und Lehrer auf die Bühne. Eierlaufen und Luftballontanzen stellten hier die großen Herausforderungen dar. Auch Toilettenpapierrollen wurden eingesetzt, um damit die Lehrer einzuwickeln. „Es ist schön, was die Schüler sich hier trauen, und dass die Lehrer alles mit Freude mitmachen“, lobte BenAmor.

53 Schüler verlassen die Geschwister-Scholl-Schule

Das Programm auf der Bühne bot jede Menge Abwechslung und sorgte für viele heitere Momente im Publikum. Auch der dargestellte Englischunterricht mit den vergessenen Hausaufgaben kam bei den Zuschauern gut an. Außer den zahlreichen szenischen Aufführungen stand jedoch der Abschluss der Schüler im Mittelpunkt. Getrennt nach den Klassen neun und zehn wurden den Schülern ihre Abschlusszeugnisse feierlich überreicht. „Wir haben in diesem Jahr weniger Abschlüsse als in den vergangenen Jahren, aber einige Schüler wechseln zur Sprachlernklasse an das Georg-Büchner-Gymnasium“, erklärte BenAmor. Insgesamt konnten 53 Schüler ihr Zeugnisse entgegennehmen. Aus dem zehnten Jahrgang freuten sich darüber: Angelika Bragin, Anna-Maria Carp, Jonathan Córdoba Moncayo, Annabelle Eberhardt, Jörg-Junior Frädermann, Munira Hassoun, Christoph Knöös, Jason Kugeler, Anna-Lena Lange, Marvin Lange, Valon Lluka, Marwan Mahmoud, Devin Melzer, Mahdi Noory, Quang Kien Kevin Pham, Nico Schwingel und Allessandro Ulloa Ferreira. Aus dem neunten Jahrgang: Räduan Aref, Abdel-Hamid Coban, Joshua Droste, Tabea Germeroth, Dion Kasapolli, Leon Schacknat, Vanessa Wagener, Inas Al Hossein, Rayan Aldanany, Asen Hristov Chifchiev, Rayan Ilyas Darweesh, Mona Lisa El Ghoul, Abdul Azim Elabaev, Xhyldane Gashi, Firas Hassan Bibo, Amelia Kardas, Michelle Knobloch, Borislav Kostadinov, Ilhan Shahab, Cezary Szmidt, Nadil Toprakli, Jazia Yousef, Rana Yousef, Abdiasis Abdirashid, Ismail Abdirashid, Batuhan Bal, Khairullah Hassan Bibo, Fieras Hassoun, Niclas Krancioch, Ramis Medetbekov, Fatlum Mehmeti, Filip Sadowski, Hela Sheikhi, Michelle Thiele, Anna Maria Krause und Dennis Kiustler.

Mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken endete die Abschlussfeier.

Von Heike Baake

Anzeige