Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Gülleanhänger kippt bei Unfall um
Umland Seelze

Seelze: Anhänger mit 20.000 Liter Gülle kippt bei Unfall in Almhorst um

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 21.03.2021
Einsatz für die Feuerwehr: Ein Anhänger mit Gülle kippt um, nachdem er ins Rutschen geraten war.
Einsatz für die Feuerwehr: Ein Anhänger mit Gülle kippt um, nachdem er ins Rutschen geraten war. Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Almhorst

Beim Versuch, eine Feldbrücke zu überfahren, ist am Freitag in der Nähe des Almhorster Sportplatzes ein Gülle-Anhänger mit circa 20.000 Litern Inhalt abgerutscht und auf ein angrenzendes Feld gekippt. Wie Almhorsts Feuerwehrsprecher Michael Müller mitteilt, überschlug sich dabei der Anhänger und löste sich vom Zugfahrzeug eines Lohnunternehmers. Auch sei Gülle ausgetreten und in einen Graben gelaufen. Das „geistesgegenwärtige Eingreifen eines Landwirts“ habe jedoch Schlimmeres verhindert. „Er konnte den Graben provisorisch blockieren und eine weitere Ausbreitung sofort effektiv eindämmen“, berichtet Müller.

Einsatz für die Feuerwehr: Ein Anhänger mit Gülle kippt um, wodurch auslaufende Gülle den Weg und Graben verschmutzt. Quelle: Feuerwehr

Einsatz für die Feuerwehr: Bei dem Unfall läuft Gülle in einen Graben am Feldrand in Almhorst. Quelle: Feuerwehr

Die Feuerwehrleute aus Almhorst, Lathweren und Kirchwehren halfen bei weiteren Sicherungsmaßnahmen sowie der Reinigung des stark verschmutzten Weges. Der Unfall hatte sich gegen 10.30 Uhr ereignet, um 11.45 Uhr war die Arbeit für die Feuerwehr beendet, die mit 15 Leuten und vier Fahrzeugen im Einsatz war.

Von Thomas Tschörner