Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Autofahrer beschädigt Grünstreifen und Bäume – und flüchtet
Umland Seelze

Seelze: B441 Unfallfahrer beschädigt Auto und Grünstreifen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 09.07.2020
Die Polizei Seelze hat einen flüchtigen Unfallfahrer nach einem Zeugenhinweis schnell erwischt. Quelle: Thomas Tschörner
Anzeige
Gümmer

Ein Autofahrer, der aus Richtung Luthe kommend auf der Bundesstraße 441 unterwegs war, ist am Mittwoch um 15.48 Uhr kurz hinter der Kreuzung mit der K 322 nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Wie die Polizei mitteilte, beschädigte der VW-Fahrer auf einer Länge von 200 Metern den Grünstreifen, mehrere Bäume und einen Schilderturm. Dabei entstand ein Schaden von circa 5000 Euro.

Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort. Allerdings informierte eine Zeugin die Polizei. Beamte des Kommissariats Seelze konnte im benachbarten Gümmer einen 56-jährigen Mann aus der Wedemark stoppen. Sein Wagen war bei dem Unfall stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Polizei schätzt den Schaden am Auto auf etwa 10.000 Euro. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des Wedemärkers und leiteten ein Strafverfahren ein.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Nachrichten von Polizei und Feuerwehr aus Seelze lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Thomas Tschörner