Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Dedenser nutzen Mittellandkanal zum Baden
Umland Seelze

Seelze: Dedenser nutzen Mittellandkanal zum Baden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 09.08.2019
Annika (von links), Anna, Emma und Hündin Abby kommen gern zum Schwimmen an den Kanal am Dedenser Wald. Quelle: Luca Wiggers
Dedensen

Lohnder Kiesteich oder Blauer See in Garbsen: Für viele Dedenser erscheint das zu weit weg. Sie gehen lieber im Mittellandkanal schwimmen, denn der liegt direkt vor der Haustür. „Es ist schon praktisch, direkt am Kanal zu wohnen“, sagt die 15-jährige Annika Hampe aus Dedensen. „Es ist nicht nur ein perfekter Weg zum Joggen oder Rad fahren, sondern auch ein schöner Ort, um Freunde zu treffen.“ Annika und ihre Freundinnen Anna Göke und Emma Wiggers kommen oft zum Schwimmen an das knapp 250 Meter lange, mit Steinen aufgeschüttete Ufer auf der Höhe des Dedenser Forsts. „Der Steinstrand ist ein super Treffpunkt. Wir nehmen Handtücher und Snacks mit und verbringen hier die Nachmittage“, sagt Emma.

Auch Hunde lieben eine Abkühlung im Kanal

Oft mischen sich an diesem Abschnitt des Mittellandkanals die Altersgruppen. Denn Jung und Alt suchen dort eine kleine Abkühlung an den heißen Tagen. Auch die 20-jährige Hundebesitzerin Larissa Starke geht mit ihrer Hündin Abby im Sommer oft an den Kanal. „Die Hunde lieben es, sich hier abzukühlen. Man trifft im Sommer oft auf andere Hundebesitzer, und dann springen die Hunde zusammen ins Wasser. Für die Tiere, aber auch für uns ist es viel schöner, über die Steine ins Wasser zu gehen, als an den anderen Stellen, wo es nicht so flach ins Wasser geht“, sagt sie.

Den Badenden ist bewusst, dass das Schwimmen im Kanal nicht ganz ungefährlich ist. „Wenn Schiffe kommen, gehen wir aus dem Wasser. Die Gefahr ist zu groß, dass sie uns nicht sehen“, sagt Starke. Auch Fahrradfahrerin Sabine Lessmann aus Laatzen hat auf ihrer Radtour an dieser Stelle für eine Abkühlung halt gemacht. „Dieser Kanalabschnitt wirkte sehr einladend zum Schwimmen. Die kleine Abkühlung tat gut, danach kann ich erfrischt weiterfahren.“

Lesen Sie auch:

Lohnder Kiesteich bietet Idylle und Abkühlung

Von Luca Wiggers

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Seelze fordert ein Mehrgenerationenhaus für die Obentrautstadt. Die Verwaltung soll jetzt die Möglichkeiten einer Umsetzung und einer finanziellen Förderung von Bund und Land prüfen.

08.08.2019

Unbekannte haben illegal etwa 50 bis 60 Altreifen in Letter entsorgt. Die Polizei Seelze hofft auf Zeugen, die Hinweise zu den Umweltsündern geben können.

08.08.2019

Ein angeschlossenes Fahrrad hat ein Unbekannter am Bahnhof Dedensen entwendet. Das Trekkingrad hat einen Wert von circa 400 Euro.

08.08.2019