Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Feuerwehr birgt einen toten Hund aus dem Mittellandkanal
Umland Seelze

Seelze: Feuerwehr birgt einen toten Hund aus dem Mittellandkanal

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 23.08.2019
Der Einsatz war für die Ortsfeuerwehr Dedensen nach etwa einer Stunde beendet.
Der Einsatz war für die Ortsfeuerwehr Dedensen nach etwa einer Stunde beendet. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Dedensen

Die Ortsfeuerwehr hat am Donnerstagnachmittag einen toten Hund aus dem Mittellandkanal geborgen. „Um 15.18 Uhr haben wir die Nachricht erhalten, dass sich auf der Höhe des Stadtteils Dedensen ein totes Tier im Wasser befindet“, sagte Ortsbrandmeister Rene Corterier. Kurz nach dem Eintreffen mit dem Gerätewagen habe sich herausgestellt, dass es sich um einen Hund handelte.

Die Einsatzkräfte zogen das Tier aus dem Wasser, nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet. „Einige Kameraden blieben noch im Feuerwehrhaus, um eventuell noch mit dem Mehrzweckboot rausfahren zu können“, sagt Corterier. Die Polizei hat das tote Tier an das Wasser- und Schifffahrtsamt in Lohnde übergeben.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Nachrichten von Polizei und Feuerwehr aus Seelze lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Linda Tonn