Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Freundeskreis spendet Hörbücher an Stadtbibliothek
Umland Seelze Freundeskreis spendet Hörbücher an Stadtbibliothek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 27.03.2019
Silvia Waller (links) und Stefanie Zoller (rechts) überreichen Kristin Rohde die Hörbücher-Spende. Quelle: privat
Seelze

Der Verein Freundeskreis der Stadtbibliothek hat am Dienstagabend den Bibliotheksmitarbeitern 102 neue Hörbücher überreicht. Das umfangreiche Angebot der Stadtbibliothek wird damit um 35 Hörbücher für Erwachsene sowie 67 Hörbücher und Hörspiele für Kinder erweitert.

Silvia Waller und Stefanie Zoller überreichten im Namen des Freundeskreises die Spende im Wert von 1.040 Euro. Zoller erwähnte, dass es sich hierbei um eine bunte Mischung aus allseits beliebten Hörbüchern handelt. Unter den übergebenen Tonträgern sind Hörbücher zu Romanen wie „Der Garten der Düfte“ von Kirsty Manning, „Königskinder“ von Aelex Capus und „Eine bessere Zeit“ von Jaume Cabré, die sich vor allem an ein erwachsenes Publikum richten. Hörspiele wie „Asterix in Spanien“ und „Bibi Blocksberg – Der Strandurlaub“ sind insbesondere für die jüngere Zielgruppe gedacht.

Zoller weiß aus Erfahrung, wie beliebt „Die drei ???“ sind. Hörbücher gehörten in den vergangenen Jahren stets zu den beliebtesten und am häufigsten ausgeliehenen Medien der Stadtbibliothek. Bibliotheksmitarbeiterin Kristin Rohde verdeutlichte, dass dieses Angebot nur durch die regelmäßige Finanzierung der Anschaffungen durch den Freundeskreis möglich sei. Ohne dessen Unterstützung gäbe es in der Bibliothek keine Hörbücher.

Die Spende des Freundeskreises wurde durch die Einnahmen beim Bücherflohmarkt und bei Lesungen sowie durch Mitgliedsbeiträge ermöglicht. Ab sofort stehen die neuen 102 Hörbücher zur Ausleihe zur Verfügung.

Von Heike Baake

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Irgendwie ist der Wald da, aber meistens schaut man nicht genauer hin, wenn man spazieren geht. Aus Japan kommt mit der Idee des Waldbadens ein Trend, der Achtsamkeit fördern soll.

27.03.2019

In seiner Sitzung am Donnerstag, 28. März, beschäftigt sich der Rat der Stadt Seelze mit diversen Bauvorhaben, wie unter anderem der Planung für die Fläche des abgerissenen Alten Rathauses in Letter. Außerdem geht es um die Gründung einer Grundstücksenwicklungsgesellschaft und der Ausweisung eines Naturschutzgebietes für zwei Laubwälder.

30.03.2019

Mit 1,12 Promille ist ein 49-Jähriger Seelzer am Dienstagabend mit seinem Toyota im Gewerbegebiet Letter-Süd unterwegs gewesen, als er von der Polizei kontrolliert wurde. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und beschlagnahmten den Führerschein des Mannes.

27.03.2019