Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Geschädigter Radfahrer flüchtet nach Unfall
Umland Seelze

Seelze: Geschädigter Radfahrer flüchtet nach Unfall

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 18.11.2020
Die Polizei Seelze sucht Zeugen für eine Unfallflucht. Quelle: Thomas Tschörner
Anzeige
Seelze

Ein unbekannter Radfahrer ist am Dienstag nach einem Unfall geflüchtet, obwohl er der Geschädigte war. Wie ein Sprecher des Polizeikommissariats Seelze mitteilte, war der Radfahrer gegen 9.35 Uhr auf der Hannoverschen Straße unterwegs, als ein Autofahrer vom Parkplatz des Fachmarktzentrums an der Hannoverschen Straße 81 a auf die Straße fahren wollte. Offenbar übersah der Fahrer dabei den von rechts kommenden Radfahrer. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der Radfahrer zu Boden stürzte. Anschließend entfernte er sich unerlaubt und unerkannt vom Unfallort.

Bislang ist unklar, ob der Radfahrer bei dem Unfall verletzt wurde. Auch über etwaige Beschädigungen an seiner Kleidung und seinem Fahrrad kann die Polizei derzeit noch nichts sagen. Den Schaden an dem Wagen des Unfallverursachers schätzen die Beamten auf rund 250 Euro. Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren gegen den Fahrradfahrer wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein. Die Ermittler hoffen auf Zeugen, die nähere Angaben zu dem Unfall machen können. Hinweise nimmt die Polizei Seelze unter Telefon (0 51 37) 82 71 15 entgegen.

Von Thomas Tschörner