Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Kinder suchen Ostereier in der Kirche St. Martin
Umland Seelze Kinder suchen Ostereier in der Kirche St. Martin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 25.04.2019
Diakonin Vivian Knörndel (von links),Hannah (14), Julius (4), Niclas (15)und Mirjam (18) gestalten den Familiengottesdienst am Ostermontag. Quelle: Sandra Remmer
Seelze

Ortwin Brandt ist zufrieden. „Rund 60 Besucher sind in den Familiengottesdienst gekommen, das ist gut“, sagt der Pastor der Kirche St. Martin am Montagmittag. Für die Gestaltung des Gottesdienstes am Ostermontag hatte Brandt sich auch einiges einfallen lassen: Unterstützung erhielt er dabei von Diakonin Vivian Knörndel und der Kirchenjugend, die zusammen die Sage von Kaiser Maxentius und der Königstochter Katharina aufführten und damit zu erklären versuchten, was die Christen an der Auferstehung Jesu fasziniert. Anschließend durften die jüngsten Gemeindemitglieder ihren Spürsinn bei der Ostereiersuche in der Kirche unter Beweis stellen, und so manches Schokoei verschwand in ihren Hosentaschen. Nach dem Gottesdienst wechselten die Gemeindemitglieder von der Kirche ins benachbarte Gemeindehaus, wo der Familiengottesdienst bei einem gemeinsamen Mittagessen seinen Ausklang fand.

Von Sandra Remmer

Auf der Kreisstraße zwischen Lohnde und Gümmer ist eine Landmaschine von der Straße abgekommen. Die angehängte Spritzmaschine kippte um und Pflanzenschutzmittel lief aus. Die Feuerwehr war mit acht Fahrzeugen im Einsatz.

22.04.2019

Unbekannte haben in der Zeit zwischen Freitag, 17 Uhr, und Sonnabend, 8.20 Uhr, elf Bierfässer aus dem Lager eines Restaurants an der Hannoverschen Straße entwendet. Der Wert liegt bei mehr als 800 Euro.

23.04.2019

Im vergangenen Jahr hat es in Seelze mit 659 exakt so viele Unfälle wie 2017 gegeben. Dies geht aus der aktuellen Unfallstatistik hervor, die nach Einschätzung der Polizei für Seelze erneut unauffällig ist. Zu schaffen macht den Beamten aber die Zahl der Unfallfluchten, die von 2017 mit 195 auf 222 im vergangenen Jahr gestiegen ist.

22.04.2019