Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Lebendiger Adventskalender in Letter sucht noch Teilnehmer
Umland Seelze

Seelze: Lebendiger Adventskalender in Letter sucht noch weitere Teilnehmer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 31.10.2019
Lebendiger Adventskalender soll für weihnachtliche Stimmung sorgen. Quelle: Archiv
Letter

Der Verein Letter-fit: Miteinander-Füreinander plant einen Lebendigen Adventskalender. Interessenten haben auf einer Info-Veranstaltung bereits offene Fragen geklärt und Ideen gesammelt. „Manche Teilnehmer haben sich sofort in eine Liste eingetragen“, erzählt Vorsitzende Petra Scholl. Manche seien aber auch noch unschlüssig gewesen, erzählt sie, und haben hinter ihren Namen erst einmal ein Fragezeichen gesetzt.

Täglich öffnet sich eine Tür

Die wichtigsten Punkte wurden bei diesem Treffen festgehalten. So soll sich jeweils um 18 Uhr an jedem Tag im Advent eine Tür des Lebendigen Adventskalenders öffnen. Festliche geschmückte Fenster sollen die Besucher bereits auf die jeweilige Veranstaltung aufmerksam machen. Für das Dekorieren ist der jeweilige Gastgeber verantwortlich und kann seine Kreativität einbringen. Wichtig sei, dass das Datum neben weihnachtlichen Motiven als große Zahl zu erkennen sei, erklärt Scholl. Hinterglasbilder, Sterne, Zweige, Bilder oder Kerzen können eingesetzt werden – auch Holzpyramiden oder Aufkleber seien möglich, sagt die Vorsitzende.

Um die Öffnung der Fenster auch optisch darzustellen, hatten die Teilnehmer zahlreiche Ideen. Das Aufklappen der Fensterläden, Hochziehen der verschlossenen Jalousien, Einschalten einer Lampe oder das Anzünden einer Kerze gehörten zu den Vorschlägen.

Rahmenprogramm bietet Abwechslung

Hinter den einzelnen Kalendertüren verbirgt sich das weihnachtliche Rahmenprogramm mit vielen adventlichen Überraschungen. Duftende selbst gebackene Weihnachtskekse mit Heißgetränken, ein weihnachtliches Lied, eine Weihnachtsgeschichte oder Gedanken zum Tag gehören zum zehn- bis 20-minütigen Programm. „Natürlich können die Gastgeber auch eine längere Zeit einplanen, müssen uns aber vorab informieren“, erklärt Scholl. Das sei nötig, damit dieser Tag bereits als etwas Besonderes im Flyer angekündigt wird.

Jedes Angebot wird unter freiem Himmel angeboten, deshalb sollten sich die Besucher des Lebendigen Adventskalenders warm und wetterfest kleiden. Zusätzlich sollte noch an eine Tasse, eine Laterne oder eine Kerze gedacht werden.

Soziale Einrichtung soll unterstützt werden

Ein kleines Sparschwein bittet die Besucher des Lebendigen Adventskalenders bei jeder Veranstaltung um eine Spende. „Nach Abzug der Flyerkosten geht der restliche Betrag an eine soziale Einrichtung“, sagt Scholl. Wohin genau, das wird erst beim offenen Stammtisch, am Montag, 11. November, um 19 Uhr im Restaurant Ikarus II, Fritz-Erler-Straße 1, entschieden.

Wer Lust hat und am Lebendigen Adventskalender teilnehmen möchte, kann seine Terminwünsche noch bis zum 8. November per E-Mail an letter-fit@web.de oder unter Telefon (01 51) 7 75 29 38 äußern.

Weitere Nachrichten aus Seelze finden Sie unter haz.de/seelze.

Von Heike Baake

Autofahrer aufgepasst: Im November stellt die Region Hannover wieder mobile Blitzer auf. An diesen Tagen sind Radarkontrollen im Seelzer Stadtgebiet geplant.

31.10.2019

Insgesamt 77 Verstöße hat die Polizei Seelze bei einer Schwerpunktaktion zur Verkehrssicherheit am Dienstagnachmittag festgestellt. Die meisten Fahrer hätten sich einsichtig gezeigt.

30.10.2019

Viele bunte und unterschiedlich große Kerzen bietet der Eltern- und Freundeskreis des Verbandes Christlicher Pfadfinder an. Die Kerzenwerkstatt im Pfadfinderhaus wird deshalb für Besucher geöffnet.

30.10.2019