Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Luther Straße in Dedensen wird ab Mittwoch gesperrt
Umland Seelze Luther Straße in Dedensen wird ab Mittwoch gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 10.04.2019
Eine Durchfahrt über die Kanalbrücke in den Ort ist nicht mehr möglich. Quelle: Heike Baake
Dedensen

Für den Bau von zweier Verkehrsinseln ist die Luther Straße in Dedensen (Kreisstraße 253) derzeit im Abschnitt um die Kanalbrücke für zwei Wochen gesperrt. Aus organisatorischen Gründen erfolgt die Sperrung erst ab

Autofahrer müssen Zeit einplanen: Für den Bau von zwei Verkehrsinseln wird die Luther Straße im Abschnitt zwischen Bruchstraße und B 441 voll gesperrt. Die Bauarbeiten dauern bis zum 23. April.

Mittwoch, 10. April – und damit zwei Tage später als zunächst geplant. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, lässt die Region Hannover an der Luther Straße in Dedensen die Bereiche zwischen der Straße Neue Wiesen und der Forstamtsstraße umfangreich sanieren. Für eine von vielen Anwohnern gewünschte Beruhigung des Verkehrs werden nördlich und südlich der Brücke über den Mittellandkanal in den nächsten Tagen je eine Verkehrsinsel gebaut. Dafür wird die Luther Straße im Abschnitt zwischen der Bundestraße 441 und der Bruchstraße in beiden Fahrtrichtungen bis voraussichtlich Dienstag, 23. April, für den Kraftverkehr gesperrt.

Die Stadt Seelze weist darauf hin, dass für Anlieger die Zufahrt zur Forstamtstraße auch während der Sperrung über die B 441 ermöglicht wird. Die Zufahrt zur Straße Neue Wiesen und die angrenzenden Straßen ist über die Straße An der Rotbuche gewährleistet. „Die Umleitungen für den übrigen Kraftverkehr werden weiträumig ausgeschildert“, heißt es. Die Strecke führt die Dedenser über Ostermunzel, Kirchwehren und Almhorst zur B 441. Fußgänger können die Baustelle allerdings passieren. Die Busse können während der zei Wochen allerdings nicht durch Dedensen fahren. Eine Ersatzhaltestelle wird an der Bundesstraße 441 eingerichtet. Schulbusse sind wegen der Osterferien ohnehin nicht im Einsatz.

Die Bauarbeiten haben Ende November begonnen. In mehreren Bauabschnitten erneuen die Bauarbeiter die Fahrbahndecke, die Rinnen sowie die Bushaltestellen. Damit wird unter anderem ein barrierefreier Einstieg für Menschen mit Behinderungen in die Busse ermöglicht. Die Stadt Seelze lässt als Teil dieses Bauvorhabens der Region Hannover die Einmündungsbereiche der Straße Neue Wiesen und der Forstamtsstraße sanieren.

Von Linda Tonn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Immer wieder entsorgen Unbekannte ihren Müll auf einem Privatgrundstück an der Harenberger Meile. Nun geht Eigentümer Heinrich Flebbe selbst gegen Autoreifen, Plastik und Essensreste vor – doch vergeblich.

12.04.2019

Ein Lkw hat am Montag auf der L390 Richtung Almhorst ein Tankfahrzeug gestreift und dessen Spiegel beschädigt. Es entstand ein Schaden von 800 Euro. Der Lkw-Fahrer entfernte sich vom Unfallort.

09.04.2019

Ein 35-Jähriger hat beim Einparken ein Auto gestreift und sich von der Unfallstelle entfernt. Ein aufmerksamer Zeuge verständigte die Polizei, die ihn stoppen konnte. Er fuhr ohne Führerschein und unter Drogen.

11.04.2019