Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Mercedes-Fahrerin veruracht Unfall in Kirchwehren und flüchtet
Umland Seelze

Seelze: Mercedes-Fahrerin veruracht Unfall in Kirchwehren und flüchtet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:00 15.05.2020
Die Polizei Seelze hofft auf weitere Zeugen, die eine Unfallflucht in Kirchwehren beobachtet haben. Quelle: Thomas Tschörner (Symbolbild)
Anzeige
Kirchwehren

Eine Mercedes-Fahrerin hat am Donnerstag gegen 11.20 Uhr in Kirchwehren einen Unfall verursacht – und danach Unfallflucht begangen. Wie die Polizei mitteilt, war die ältere Fahrerin mit einem dunkelgrauen Wagen mit hannoverschem Kennzeichen auf der L 390 unterwegs und bog nach links auf die K 251 ein, ohne auf den vorfahrtsberechtigten Verkehr auf der K 251 zu achten. Ein aus Richtung Döteberg kommender Fahrer musste eine Gefahrenbremsung vornehmen, um einen Zusammenstoß mit dem Mercedes zu vermeiden. Ein hinter ihm fahrender Wagen versuchte vergeblich, einen Auffahrunfall zu vermeiden. Dabei entstand ein Schaden von rund 6500 Euro an den beiden Autos, von denen eines nicht mehr fahrbereit ist. Verletzt wurde niemand.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Unfallverursacherin entfernt sich anschließend auf der K 251 in Richtung Döteberg unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. Die Ermittlungen dauern an. Die Beamten hoffen auf weitere Zeugen. Hinweise zum Hergang des Unfalls oder zur flüchtigen Mercedes-Fahrerin nimmt die Polizei Seelze unter der Telefonnummer (05137) 827115 entgegen.

Anzeige

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Nachrichten von Polizei und Feuerwehr aus Seelze lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Thomas Tschörner

Anzeige