Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Musikschule rollt für Musical-Gala den roten Teppich aus
Umland Seelze

Seelze: Musikschule rollt für Musical-Gala den roten Teppich aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 25.06.2019
Gold-glitzernd wird die Musical Academy die Zuschauer begeistern. Quelle: Heike Baake
Letter

Die Proben zur großen Musical-Spenden-Gala laufen auf Hochtouren. Insgesamt bereiten sich 26 Musikschüler aus dem Stage Chor und der Musical Academy auf ihren großen Tag vor. „So eine Veranstaltung im Rahmen einer Spenden-Gala haben wir noch nie angeboten“, sagt Katharina Schorries, stellvertretende Leiterin der Musikschule. Die Gala-Gäste erwartet ein umfangreiches Programm, immerhin werden 19 Lieder aus 18 verschiedenen Musicals gezeigt. Szenen aus „König der Löwen“, „Mary Poppins“, dem „Zauber von Oz“ und vielen anderen bekannten Musicals werden zu hören sein. Mit einem 16-minütigen Medley aus „Les Misérables“ werden die Zuhörer sogar nach Frankreich entführt. „Bei der Auswahl der Musiktitel haben alle Beteiligten mitwirken können und Wünsche geäußert“, sagt die Gesangslehrerin.

Auftritt mit Frack und Zylinder

Unterstützt wird sie bei diesem Projekt von Lehrer Henrik Massute, der auch während der Veranstaltung die Moderation übernehmen wird und Tanzlehrer Ercan Carikci, der alle Tänze mit den mitwirkenden Darstellern einstudiert hat. Seit Monaten treffen sich alle Mitwirkenden einmal wöchentlich und feilen an Gesang und Choreografie. Auch neun ehemalige Musikschüler nehmen an der Musical-Gala teil und freuen sich auf den Auftritt in ihrer alten Schule. Neben Gesang und Choreografie werden die Darsteller auch mit ihren unterschiedlichen Kostümen überraschen. Diese wurden vom Kinderchor Badenstedt und vom Haus der Jugend in Hannover ausgeliehen und bringen mit goldenem Frack und glitzerndem Zylinder die richtige Musical-Atmosphäre auf die Bühne. Der Stage Chor tritt auch mit Jeans und T-Shirt auf, um damit die Szenen bei dem Titel „Ohne Lächeln im Gesicht bestichst du nicht“ aus dem Musical „Annie“ zu unterstreichen. Damit geben sie einen kleinen Einblick in die rührende Geschichte eines Waisenkindes aus New York.

Sekt-Empfang und roter Teppich

Die siebzehnjährige Amelie, die bei der Musical Academy mitwirkt, sieht der Aufführung gespannt entgegen. „Ich bin immer ganz doll aufgeregt, nach dem ersten Ton ist aber alles wieder gut und die Nervosität ist weg“, sagt sie. Bei Theateraufführungen habe sie bereits Erfahrungen gesammelt, aber auch das Musical mache ihr sehr viel Spaß, erzählt sie. Zur Musical-Spenden-Gala am Sonnabend, 29. Juni, um 19 Uhr, wird im Südflügel des Georg-Büchner-Gymnasiums sogar der rote Teppich ausgerollt. Zur Gala wurden neben dem Rat der Stadt Seelze auch alle Mitarbeiter der Stadt eingeladen sowie die Sponsoren des Fördervereins der Musikschule. Die Organisatoren und Musikschüler hoffen aber auch viele weitere Musical-Fans, die bereits zum Sekt-Empfang um 18.30 Uhr erscheinen. Der Eintritt ist für alle Besucher frei, jedoch wird am Ausgang um eine Spende gebeten. Diese Einnahmen werden dann, so Schorries, an den Förderverein weitergeleitet, der damit die von den Sängern gewünschten Funkmikrofone anschaffen kann.

Von Heike Baake

99 Seelzer haben in Grand-Couronne das 50-jährige Bestehen ihrer Städtepartnerschaft gefeiert. Dabei erhielt der ehemaliger Erste Stadtrat Karsten Balzer die Ehrenmedaille der französischen Partnerstadt.

25.06.2019

Die Grundschule Harenberg soll zwei zusätzliche Klassenräume in sogenannter Modulbauweise erhalten. Die Container sind notwendig, weil nach den Sommerferien die erste Klasse geteilt werden muss.

24.06.2019

Die Harenbergerin Sabine Bauer erfüllt sich mit der Eröffnung ihres Cafés einen Traum. Mit dem Café Auszeit will sie einen Ort der Begegnung in Harenberg erhalten. Ein Blick in die Speisekarte.

24.06.2019