Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Ökumenischer Projektchor Lohnde führt Bach-Musical auf
Umland Seelze

Seelze: Ökumenischer Projektchor Lohnde führt Bach-Musical auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 07.10.2019
Der Chor tritt in der Lohnder Kirche auf. Quelle: Thomas Tschörner
Lohnde

Im Musical „Bach forever“ lässt der ökumenische Projektchor am Sonntag, 20. Oktober, den alten Johann Sebastian Bach von seinem Denkmalsockel steigen. Eine Gruppe Jugendlicher weiht ihn bei der Aufführung in der Kirche Zum Barmherzigen Samariter in die Geheimnisse von Pop, Hip-Hop und Rap ein und erfährt im Gegenzug den einen oder anderen Schwank aus Bachs Jugend.

Bach erzählt von handfesten Keilereien

Dazu gehören der 400 Kilometer lange Fußmarsch von Arnstadt nach Lübeck, um den Starorganisten Dietrich Buxtehude zu besuchen, der Streit mit den Arnstädter Kirchenoberen wegen einer eigenmächtigen Urlaubsverlängerung, das freche Orgelspiel und handfeste Keilereien. Gespickt mit Wörtern aus dem Hip-Hop-Jargon fühlen sich die Internet-Kids mittendrin und erleben Unglaubliches.

Rezitative, Arien und Gangster-Rap

Die raffinierte Stilmischung, die dem Komponisten Thomas Gabriel dazu eingefallen ist, hätte wohl auch Bach zugesagt. Zwischen Rezitativen und Arien im original Thomaskantorsound gibt es Gangster-Rap vom Prügelpartner Geiersbach, und zum Kinderlied von den fleißigen Handwerkern wird eine Orgel-Instrumenten-Attrappe aufgebaut. Der Anfang der berühmten d-Moll-Toccata erklingt, und ein Jungentrio verzaubert das Publikum mit dem Song „Der Intoneur hat’s wirklich schwör“.

Neben dem Bariton Jan-Henrik Behnken, dem ökumenischen Projektchor Lohnde sowie zahlreichen Kindern und Jugendlichen wirkt auch ein Instrumentalensemble bei dem Musical unter der Leitung von Wilfried Müller mit. Das Musical wird bei freiem Eintritt am Sonntag, 20. Oktober, ab 17 Uhr in der Lohnder Kirche an der Mechthildstraße 4 aufgeführt.

Von Heike Baake

Hannover profitiert besonders stark von der neuen Wohnbauprämie der Region. Die Landeshauptstadt erhält in diesem Jahr 4,6 Millionen Euro. Schlusslicht beim Bau neuer Wohnungen ist Gehrden.

07.10.2019

Die Bürgerstiftung Seelze wird sich am Freitag, 18. Oktober, während des Flohmarkts Am Kreuzweg mit einem Bücherverkauf präsentieren. Am Abend lädt sie zu einem Benefizkonzert mit Daniel Fernholz ein.

07.10.2019

Ganze Kartons mit Akten: Ob bei der Industrie- und Handelskammer, der Berufsgenossenschaft oder im Bereich des Betriebssports – Uwe Schreiner aus Gümmer setzt sich in vielen Bereichen ehrenamtlich ein.

06.10.2019