Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Radfahrerin flüchtet nach Unfall
Umland Seelze

Seelze: Polizei ermittelt nach zwei Unfallfluchten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:47 03.11.2019
Die Polizei Seelze ermittelt nach zwei Unfallfluchten. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Seelze/Almhorst

Zwischen einem Autofahrer und einer Radfahrerin ist es am Freitag gegen 17.30 Uhr an der Hannoverschen Straße im Bereich der Ausfahrt des Edeka- und des Aldi-Marktes zu einem Unfall gekommen. Wie die Polizei mitteilte, entfernte sich die Radfahrerin vom Unfallort ohne die notwendigen Angaben zu ihrer Person zu machen, obwohl offensichtlich ein Schaden an dem Auto entstanden war. Die flüchtige Radlerin ist zwischen 40 und 45 Jahre alt und trug eine Kapuzenjacke sowie eine Jogginghose. Sie war auf einem dunkelgrünen Mountainbike unterwegs. Die Polizei ermittelt gegen die Frau wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Bereits am Dienstag hatte vermutlich gegen 7.20 Uhr ein unbekannter Zeuge beobachtet, wie an der Straße Rohlanddamm in Almhorst ein Traktor an einem parkenden Skoda Fabia vorbeifuhr und dabei den Außenspiegel des Personenwagens touchierte. Die Polizei bittet den Zeugen, der eine Nachricht am Skoda hinterließ, und den Treckerfahrer, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Anzeige

In beiden Fällen suchen die Ermittler weitere Zeugen, die das Kommissariat Seelze unter der Rufnummer (05137) 8270 erreichen können.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Nachrichten von Polizei und Feuerwehr aus Seelze lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Thomas Tschörner

Anzeige