Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Polizei kontrolliert Auto- und Radfahrer in Seelze
Umland Seelze

Seelze: Polizei kontrolliert Autofahrer und Radfahrer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 06.08.2020
Die Polizei Seelze hat in Harenberg diverse Geschwindigkeitsverstöße registriert. Quelle: Patricia Chadde
Anzeige
Seelze/Harenberg

Die Polizei Seelze hat in den vergangenen Tagen Auto- und Radfahrer kontrolliert. Wie ein Sprecher des Kommissariats mitteilt, missachteten am Montag zwischen 8.30 und 10.30 Uhr im Bereich der Hannoverschen Straße sechs Radfahrer die Vorfahrt. Zudem registrierten die Beamten zwei Autofahrer, die während der Fahrt mit dem Handy hantierten, sowie einen Fahrer ohne angelegten Sicherheitsgurt.

Bei einer weiteren Kontrolle in Harenberg waren am Montag zwischen 11 und 13.10 Uhr im Bereich Höfestraße/Ecke Harenberger Meile zehn Fahrer um elf bis 15 Kilometer pro Stunde schneller als das erlaubte Tempo 30. Zwei waren 16 bis 20 Kilometer pro Stunde zu schnell. Die Beamten ahndeten zudem acht Verstöße von Radfahrern: Vier fuhren auf der falschen Straßenseite, drei missachteten die Vorfahrt und einer telefonierte mit dem Handy.

Anzeige

Bei der Kontrolle am Donnerstag zwischen 11.45 und 13 Uhr an der selben Stelle erwischte die Polizei zehn Autofahrer, von denen neun zwischen elf und 15 Kilometer pro Stunde zu schnell waren, einer 21 bis 25 Stundenkilometer. Außerdem hielten sich drei Radfahrer nicht an die Vorfahrtsregeln.

Weitere aktuelle Meldungen von Polizei und Feuerwehr in Seelze finden sie hier in unserem Ticker.

 

Von Thomas Tschörner