Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Polizei stellt 77 Falschfahrer bei Kontrollaktion
Umland Seelze

Seelze: Polizei macht Schwerpunktaktion zur Verkehrssicherheit

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 30.10.2019
Die Polizei Seelze hat den Verkehr kontrolliert und 77 Verstöße festgestellt. Quelle: Symbolbild
Seelze

Missachten eines Stoppschildes und zu hohe Geschwindigkeit. Das waren die häufigsten der insgesamt 77 Verstöße von Autofahrern, die Polizisten aus Seelze mit Unterstützung von Beamten der Zentralen Polizeidirektion Hannover am Dienstagnachmittag bei einer Aktion zur Verkehrssicherheit festgestellt haben. „Zielrichtung war insbesondere die Bekämpfung der Hauptunfallursachen Vorfahrtsverletzung, Geschwindigkeitsüberschreitung und missbräuchliche Nutzung von Handys“, sagt Seelzes Polizeisprecher Ralf Hantke, der auch Leiter des Einsatz- und Streifendienstes ist. Kontrolliert wurde unter anderem am Unfallbrennpunkt an der Hannoverschen Straße in Höhe der Ein- und Ausfahrt zum E-Center und Aldi-Markt sowie auf der Bundesstraße 441 und der Harenberger Meile.

33 Fahrer sind zu schnell unterwegs

Insgesamt stellten die 13 eingesetzten Polizeibeamten 77 Verstöße fest und ahndeten diese. Allein 41 Autofahrer hätten des Stoppzeichen am Unfallbrennpunkt an der Hannoverschen Straße missachtet, sagte Hantke. „An dieser Stelle kommt es immer wieder zu Verkehrsunfällen mit den hier querenden Fahrradfahrern.“ Die Polizisten verwarnten die Fahrer an Ort und Stelle mit jeweils 10 Euro. Zu schnell waren 33 Fahrer in Höhe der Kontrollstellen auf der B 441 und der Harenberger Meile. Davon kamen 29 mit einem Verwarngeld zwischen 20 und 35 Euro davon. Vier Autofahrer überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit um mehr als 20 Kilometer pro Stunde und müssen nun mit einem Bußgeldbescheid der Region Hannover rechnen. Außerdem erwischten die Beamten drei Fahrer, die ihr Handy während der Fahrt nutzten, und stellten einen Verstoß gegen die Gurtanlegepflicht fest.

Polizei kündigt weitere Kontrollen an

Nahezu durchgängig hätten die kontrollierten Verkehrsteilnehmer Verständnis für die polizeilichen Maßnahmen gezeigt, berichtet Hantke. Die Polizei Seelze, die während der dunklen Jahreszeit einen Schwerpunkt auf den Bereich der Kriminalitätsbekämpfung und dabei insbesondere zur Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen lege, werde auch künftig ähnliche Aktionen zur Verkehrssicherheit machen, kündigte er an.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Nachrichten von Polizei und Feuerwehr aus Seelze lesen Sie hier in unserem Ticker.

 

Von Thomas Tschörner

Viele bunte und unterschiedlich große Kerzen bietet der Eltern- und Freundeskreis des Verbandes Christlicher Pfadfinder an. Die Kerzenwerkstatt im Pfadfinderhaus wird deshalb für Besucher geöffnet.

30.10.2019

Insgesamt sechs Kisten mit Büchern hat Büchereileiterin Sabine Langbehn den Jahrgängen sechs und sieben der Bertolt-Brecht-Schule übergeben. Pro Halbjahr sollen die Schüler mindestens ein Buch lesen.

30.10.2019

Brandgeruch in einem Haus an der Hans-Böckler-Straße in Seelze hat am Dienstagnachmittag die Feuerwehr alarmiert. Nach gründlicher Suche war für die Feuerwehrleute aber keine Gefahr erkennbar.

30.10.2019