Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze SG Letter 05 freut sich über 755,50 Euro
Umland Seelze SG Letter 05 freut sich über 755,50 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 26.11.2018
Die Volleyballjugend nimmt die Spende in Empfang. Quelle: Privat
Letter

Besondere Rabatte haben am sogenannten Black Friday die Kunden in die Geschäfte gelockt. Für den dm-Drogeriemarkt Grund genug, die SG Letter 05 an ihrem Tagesumsatz zu beteiligen und jeweils 5 Prozent des Einkaufswerts an den Verein zu spenden. Am Ende des Tages konnte Britta Scherbanowitz einen Scheck in Höhe von 755,50 Euro in Empfang nehmen. „Das hat sich wirklich gelohnt für die SG“, sagte die Vereinsvorsitzende erfreut.

Stellvertretend für alle Jugendlichen des Vereins kamen die Kinder der Volleyballabteilung zur Scheckübergabe in die Filiale. Mit dem Geld will der Verein vor allem die Jugendarbeit fördern. „Die SG hat knapp 1800 Mitglieder, darunter sind zur Zeit 728 Kinder und Jugendliche in elf Abteilungen mit mehr als 30 Sportangeboten in Seelzes größtem Verein aktiv.“ Bedarf gebe es überall, sei es an Sport- oder Spielgeräten oder an Materialien. Auch Jugendleiterausbildungen kosteten Geld und die vielen Projekte, die die SG Letter 05 auf den Weg gebracht hat. Darunter seien soziale Angebote wie Kinderfasching, Sportabzeichenaktion, Ostereisuche, Weihnachtsfeier für die Kleinsten, Obolus für den Schützenausmarsch, Freizeiten, Ausflüge, Veranstaltungen und Feste. „Jugendarbeit kostet einfach Geld“, erläutert Scherbanowitz. Darum freue sich der Verein über jede Zuwendung für Kinder und begrüße die Aktion aus dem „Black Friday“ einen „Given Friday“ zu machen besonders.

Von Sandra Remmer

Der Rat hat am Donnerstag, 29. November, eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten. Thema ist unter anderem ein neues Feuerwehrhaus in Döteberg, für das 600.000 Euro bereit gestellt werden sollen.

26.11.2018

Um ein deutliches Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen, hat Seelzes Gleichstellungsbeauftragte zu einer Unterschriftenaktion aufgerufen. Mehr als 80 Seelzer haben sich daran beteiligt.

26.11.2018

Die CDU Lohnde will in Sachen Abfallbetrieb weiter mit den Bürgern im Dialog bleiben. Gleichzeitig weist der Vorsitzende Jörg Mahnke die Kritik der SPD an CDU und Bürgerinitiative zurück.

26.11.2018