Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Schadstoff sparen durch Fahrrad fahren
Umland Seelze

Seelze: Stadtradeln geht in die siebte Runde

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 10.05.2019
Knapp 4000 Kilogramm Kohlendioxid haben die Seelzer im vergangenen Jahr beim Stadtradeln eingespart. Quelle: Archiv
Anzeige
Seelze

Die Stadt Seelze und die Region Hannover rufen zum siebten Mal zur Teilnahme am Klimaschutzwettbewerb Stadtradeln auf. In ganz Deutschland können die Teilnehmer dann für drei Wochen auf Autofahrten weitestgehend verzichten und stattdessen aufs Fahrrad umsteigen. Das hat nicht nur positive Auswirkungen auf die Gesundheit, sondern spart auch eine Menge umweltschädliches Kohlendioxid ein. Der Startschuss fällt am Sonntag, 19. Mai.

Im vergangenen Jahr gelang es den insgesamt 63 Teilnehmern aus Seelze, insgesamt 29 176 Kilometer zu radeln und somit fast vier Tonnen Kohlendioxid einzusparen. In der Einzelwertung erreichte Stephan Matschke das beste Ergebnis: Er fuhr beachtliche 3120 Kilometer in dem dreiwöchigen Zeitraum mit dem Fahrrad – eine Leistung, die ihn auch bundesweit ganz nach oben auf das Siegerpodest katapultierte.

Anzeige

„Eine Teilnahme am Stadtradeln ist für uns bei der Stadt Seelze selbstverständlich“, betont Bürgermeister Detlef Schallhorn. Bereits seit 1996 bekenne sich Seelze als Klimabündnis-Mitglied zu ehrgeizigen Zielen, den Ausstoß von Emissionen zu reduzieren. „Daher würde ich mich über möglichst viele aktive, umweltfreundliche Stadtradler und zahlreiche gefahrene Kilometer freuen“, so der Rathauschef.

Die Kampagne Stadtradeln dient der Förderung des umweltfreundlichen Verkehrsmittel Fahrrad im Straßenverkehr, um unter anderem Schadstoffe und Lärm zu reduzieren und auf diese Art und Weise die Lebensqualität in den Städten und Gemeinden deutlich zu verbessern. Beim Stadtradeln spornen sich Teilnehmer aus Vereinen, Firmen, Kirchen, Familien, Schulklassen und der Politik gegenseitig an, möglichst oft ihre Fahrrad als Fortbewegungsmittel zu benutzen und somit viele Fahrradkilometer zu sammeln. Am Ende des Wettbewerbs erfolgt eine Siegerehrung, bei der die Ergebnisse der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Wer beim Stadtradeln dabei sein möchte, kann sich im Internet unter stadtradeln.de anmelden. Bislang haben sich dort 22 Teilnehmer und sechs Teams registriert. Bei Fragen können Interessierte sich unter (0 51 37) 82 84 36 oder per Mail unter seelze@stadtradeln.de an Gunter Stegemann von der Stadt Seelze wenden.

Von Sandra Remmer

Anzeige