Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Feuerwehr rückt umsonst an –Storch fliegt davon
Umland Seelze Feuerwehr rückt umsonst an –Storch fliegt davon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 25.03.2019
Mit der Drehleiter hat die Feuerwehr versucht, den vermeintlich verletzten Storch zu retten. Quelle: Feuerwehr
Letter

Ein besorgter Anruf hat am Montag gegen 11.15 Uhr einen vermeintlich verletzten Storch gemeldet, den er auf dem Dach eines Hauses an der Straße Kurze Wanne in Letter entdeckt hatte. Weil die Ortsfeuerwehr Letter über keine Drehleiter verfügt, wurde zusätzlich die Ortsfeuerwehr Seelze alarmiert und machte sich mit zwei Fahrzeugen auf den Weg. Doch der Vogel wusste so viel Fürsorge nicht zu schätzen. „Als sich zwei Kameraden im Drehleiterkorb dem Storch näherten, flog dieser in Richtung Leinemasch davon“, berichtet Seelzes Feuerwehrsprecher Norbert Bittner.

Von Thomas Tschörner

Von Politikverdrossenheit keine Spur: Erneut haben sich Letters Gymnasiasten am bundesweiten Europatag beteiligt. Acht Politiker haben sich am Montag den Fragen der Schüler gestellt.

25.03.2019

Der Karate-Club Seelze hat die Zahl seiner Mitglieder auf 293 steigern können. Bei seiner Jahresversammlung zog der Verein insgesamt eine positive Bilanz und ehrte verdiente Trainer für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz.

28.03.2019

Nach internen Meinungsverschiedenheiten ist am Sonntag ein neuer Vorstand für den Kreisschützenverband Leine gewählt worden. Die neuen Vorsitzenden haben die Aufgabe, den Verband im 3. Quartal aufzulösen. Davon versprechen sich die Vereine bessere Bedingungen für leistungsorientierte Sportschützen.

28.03.2019