Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Weihnachtsmarkt in Letter hat jetzt eigene Holzbuden
Umland Seelze

Seelze: Weihnachtsmarkt in Letter hat jetzt eigene Holzbuden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 24.11.2019
Rund drei Wochen lang haben die Letteraner an den zehn Hütten gezimmert und geschraubt. Quelle: Sandra Remmer
Letter

Zum ersten Mal wird der Weihnachtsmarkt in Letter auf dem Kastanienplatz am ersten Adventswochenende mit eigenen Holzbuden bestückt. Insgesamt zehn hat der Weihnachtsmarktverein Letter davon gekauft. Den Großteil der investierten Summe von rund 18.000 Euro spendeten Letteraner Unternehmer. Insgesamt 15.000 Euro kamen nach einem Spendenaufruf des Vereins zusammen.

Buden kommen als Bausatz an

1000 Schrauben und Nägel braucht es, um eine der Holzbuden fachgerecht zusammenzubauen. Die 25 Letteraner, die sich am Sonnabend auf dem Sportplatz der SG Letter 05 eingefunden haben, wissen es genau. Schließlich haben sie sich in den vergangenen drei Wochen beinahe jeden zweiten Tag getroffen, um die Buden aufzubauen. Stundenlang haben sie geschraubt, genagelt und dabei auch noch Spaß gehabt. „Die kamen hier als Bausatz an“, erzählt Wolfgang Gleitz. In Kisten verpackt seien sie gewesen, niemand wusste so genau, was sich darin verbarg.

„Für die erste Bude haben wir gefühlt drei Tage gebraucht“, sagt Ralf Systermans. Bei der zweiten sei es schon schneller gegangen, und mit zunehmender Erfahrung seien sie immer zügiger vorangekommen. Vor dem Zusammensetzen hatten die Helfer die einzelnen Teile aus Fichtenholz imprägniert und lasiert, um sie unempfindlich gegenüber Umwelteinflüssen zu machen. Als letzten Schritt nach dem Zusammensetzen wurde die Dachpappe aufgebracht. Die naturfarbenen Hütten haben eine Fläche von fünf Quadratmetern und wiegen etwa 650 Kilogramm. Damit sie besser und einfacher transportiert werden können, sind sie auf einem Stahlrahmen mit Rollen verankert.

Helmut Heine zieht die Schrauben am Türrahmen nach. Quelle: Sandra Remmer

Hütten werden bei der SG gelagert

Bislang hatte sich der Weihnachtsmarktverein die Hütten für den Weihnachtsmarkt immer vom Verein für Handel und Gewerbe Seelze ausgeliehen. Doch der Transport von Seelze nach Letter erwies sich stets als mühselig. Zudem war es schwierig, genügend Helfer für den Aufbau der Hütten zu finden. So sei der Wunsch nach eigenen Hütten entstanden, die dann auch aufgebaut gelagert werden können, berichtet Ortsbürgermeister Rolf Hackbarth.

Für den Weihnachtsmarkt am nächsten Wochenende auf dem Kastanienplatz, den seit Sonnabend auch wieder ein großer Weihnachtsbaum als Zeichen für die bevorstehende Adventszeit schmückt, seien alle Hütten schon vergeben. Froh sind die Vereinsmitglieder auch darüber, dass ihnen die SG Letter 05 auch in Zukunft gestattet, die Holzhütten auf dem Vereinsgelände am Leinestadion zu lagern.

Der Weihnachtsmarkt in Letter öffnet am Sonnabend, 30. November, von 15 bis 20 Uhr, sowie am Sonntag, 1. Dezember, von 15 bis 19 Uhr.

Von Sandra Remmer

Mit einem Gottesdienst und rund 100 Gästen hat die Kirchengemeinde St. Michael in Seelze-Letter am Freitag die Grundsteinlegung ihres Gemeindehauses gefeiert. Ende 2020 soll der Neubau fertig sein.

24.11.2019

Ein Unbekannter hat am Freitagmorgen in Seelze-Letter ohne erkennbaren Grund einen Radfahrer geschubst und ihn verletzt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und sucht Zeugen.

24.11.2019

Der Ordnungsdienst der Stadt Seelze und das Polizeikommissariat Seelze verstärken ihre Zusammenarbeit. Mit gemeinsamen Streifengängen wollen Stadt und Polizei ein erstes sichtbares Zeichen setzen.

23.11.2019