Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Unbekannte Täter klauen Weihnachtsbeleuchtung
Umland Seelze Unbekannte Täter klauen Weihnachtsbeleuchtung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 16.11.2018
Die Polizei geht davon aus, dass die Täter arbeitsteilig vorgegangen sind. Quelle: Uwe Dillenberg
Seelze

In der Nacht zu Donnerstag sind bislang unbekannte Täter in den Gewerbepark an der Almhorster Straße eingebrochen. Polizeiangaben zufolge verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zu sieben Garagen, die verschiedenen Firmen als Lagerräume dienen. Sie nahmen diverse Gegenstände mit, darunter Kochfelder, Dunstabzugshauben, Reifen, eine Poliermaschine, verschiedene Arbeitsgeräte – und auch Weihnachtsbeleuchtungen. Den Gesamtwert des Diebesguts konnte die Polizei bislang nicht beziffern. Sie geht davon aus, dass die unbekannten Täter arbeitsteilig vorgegangen sind und die geklauten Gegenstände in einem größeren Fahrzeug abtransportiert haben. Die Polizei bittet Zeugen sich unter Telefon (05137) 8270 zu melden. Bereits in der vergangenen Woche war auf dem Gelände des Wertstoffhofs an der Werftstraße und bei einer Elektrofirma in Letter-Süd eingebrochen worden. In beiden Fällen nahmen die Täter große Mengen an Diebesgut mit, darunter 40 Autobatterien.

Alle aktuellen Polizeimeldungen aus Seelze finden Sie in unserem Polizeiticker.

Von Linda Tonn

Seit 2012 gibt es in Seelze bei häuslicher Gewalt eine Anlaufstelle für Frauen. Die AWO hat dafür ein Büro im Sozialen Haus eingerichtet. Der Bedarf sei nach wie vor groß sagt Sozialarbeiterin Sarah Ogiermann.

16.11.2018

Für junge Sportler vom TuS Seelze sind für den Wettbewerb „Soziale Talente im Sport 2018“ nominiert. Ab sofort kann im Internet für sie abgestimmt werden. Anfang Februar werden die Erstplatzierten geehrt.

16.11.2018

Jona Krügener macht das, was viele fast verlernt haben: Postkarten schreiben. Doch der 33-jährige aus Letter schickt die handgeschriebene Post nicht an Familie oder Freunde, sondern an Unbekannte.

15.11.2018