Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Kennzeichen gemerkt: Zeuge kann Unfallflucht in Seelze aufklären
Umland Seelze

Unfallflucht in Seelze aufgeklärt: Zeuge merkt sich das Kennzeichen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 19.07.2020
Der Zeuge hatte sich das Kennzeichen des Unfallverursachers gemerkt. Quelle: Rainer Dröse (Symbolbild)
Anzeige
Seelze

Ein aufmerksamer Zeuge hat am Freitag geholfen, eine Unfallflucht im Horst-Niebuhr-Ring in Seelze schnell aufzuklären. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann zwischen 16 und 17 Uhr beobachtet, dass ein Daimler Sprinter beim Parken gegen einen geparkten VW Tiguan fuhr und diesen beschädigte. Der Fahrer des Sprinter fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Da sich der Zeuge das Kennzeichen des Verursachers gemerkt hatte, konnte das Fahrzeug ermittelt werden. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein. Diesem drohen nun bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe oder eine Geldstrafe. An dem Tiguan entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Nachrichten von Polizei und Feuerwehr aus Seelze lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Linda Tonn