Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Fahrkartenautomat an Bahnhof aufgesprengt
Umland Sehnde Fahrkartenautomat an Bahnhof aufgesprengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:16 29.12.2018
Der Fahrkartenautomat am Sehnder Bahnhof wurde aufgesprengt. Quelle: privat
Anzeige
Sehnde

In der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag haben Unbekannte am Sehnder Bahnhof den einzigen dort vorhandenen Fahrkartenautomat vollkommen zerstört. Nach Auskunft der Polizei sprengten sie das Gerät auf, um an die Geldkassette darin zu gelangen. Wie hoch die Summe ist, die die Unbekannten mitnahmen, ist ebenso unklar wie die Höhe des Schadens.

Wie die Täter den Automat genau gesprengt haben und was sie dazu benutzten, ist noch unklar. Die Druckwelle ist aber offensichtlich so stark gewesen, dass das Display meterweit in Richtung eines Fahrradständers geschleudert wurde. Auch andere Einzelteile aus dem Gerät lagen am Morgen weit verstreut am Bahnsteig. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen ereignete sich die Explosion gegen 3.45 Uhr. Ohrzeugen hatten zu diesem Zeitpunkt einen sehr lauten Knall aus Richtung des Bahnhofs gehört. Weitere Hinweise von Zeugen nimmt der Kriminaldauerdienst in Hannover unter Telefon (0511) 1095555 entgegen.

Anzeige

Bahnkunden können nun am Sehnder Bahnhof vorerst keine Tickets ziehen. Es wird ihnen geraten, sich sofort nach dem Einstieg in den Zug beim Personal zu melden. Dieses sei vom Ausfall des Sehnder Fahrkartenautomaten informiert, heißt es. Informationen darüber, wie lange es dauern wird, bis am Bahnhof ein funktionstüchtiger neuer Automat aufgestellt wird, gibt es noch nicht.

Von Achim Gückel

Burgdorf Burgdorf/Lehrte/Sehnde/Uetze: Termine an Weihnachten - Krippenspiele und Gottesdienste an den Festtagen
23.12.2018
26.12.2018
Anzeige